Suche
Contact
#Decoupling
Derisking statt Decoupling?

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. Leider stimmt dieser altbekannte Spruch so gar nicht, wenn es um das Auseinanderdriften der beiden weltweit führenden Volkswirtschaften USA und China geht. Die beiden Wirtschaftssupermächte haben sich über Jahrzehnte immer weiter angenähert, doch seit wenigen Jahren ist damit Schluss. Strafzölle, Sanktionen, gegenseitige Verwehrung von Marktzugängen, Entkopplung von Forschung und Entwicklung – die Liste ist nicht abschließend und sie steht unter einem gemeinsamen Stichwort: Decoupling.

Unternehmen in Deutschland und vielen weiteren Ländern sind in der Zwickmühle und sehen sich vor wachsende Compliance- und Regulatorik-Anforderungen in geopolitischer Hinsicht gestellt. Dazu zählen neben der Einhaltung von Sanktionsbestimmung und der Setzung neuer Standards auch erweiterte Anforderungen hinsichtlich Menschenrechten aus dem Lieferkettengesetz. International agierende Unternehmen müssen handeln und mit einer Corporate-Resilience-Strategie auf geopolitische Risiken reagieren. Wir unterstützen Sie und Ihre Organisation durch unsere Expertise und Fachwissen dabei.

Beratungs­schwer­punkte

  • Geopolitische Risikoanalyse mit Fokus auf kritische Technologien

  • Entwicklung einer maßgeschneiderten, effizienten Corporate-Resilienz-Strategie

  • Flexibilisieren der Strukturen und Aufbau einer Task Force

  • Exit-Strategien für einen (Teil-)Rückzug

Explore #more

23.02.2024 | KPMG Law Insights

EU-Batterieverordnung: Neue Pflichten für Hersteller und Industrie

Die neue Batterieverordnung der EU regelt den gesamten Lebenszyklus von Batterien. Sie gilt in ersten Teilen seit dem 18. Februar 2024. Hier die Eckpunkte der neuen Verordnung und was sie für Industrie und Handel bedeuten. Mehr als eine Millionen Elektroautos sind laut dem Statistischen Bundesamt allein in Deutschland zugelassen. Hinzu kommen mehr als 800.000 Hybridfahrzeuge. […]

23.02.2024 | KPMG Law Insights

Wegfall der Hinzuverdienstgrenzen – Auswirkungen auf die bAV

Der Mangel an Arbeits- und Fachkräften ist allgegenwärtig und so relevant wie nie. Ältere Arbeitskräfte sind aufgrund ihrer langjährigen Berufserfahrung und ausgereiften fachlichen Expertise eine wertvolle personelle Ressource. Der Gesetzgeber ist daher bestrebt, die weitere Beschäftigung älterer Menschen und deren Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand flexibler und attraktiver zu gestalten: Die Hinzuverdienstgrenze der gesetzlichen […]

22.02.2024 | PR-Veröffentlichungen

Interview in der Immobilien Zeitung mit Rainer Algermissen zum Thema ESG-Daten

Beim Verkauf einer Immobilie werden im Rahmen der rechtlichen Due Diligence auch ESG Aspekte geprüft. Ein Problem sind dabei die Daten: Oft hat der Vermieter keinen Anspruch, dass der Nutzer sie ihm überlässt, meist müssen sie langwierig zusammengesucht werden. Der Immobilienrechtler Rainer Algermissen plädiert dafür, die ESG-Due-Diligence als laufenden Prozess zu betrachten. Das könne sich […]

22.02.2024 | PR-Veröffentlichungen

Logistik Heute: Beitrag zum Lieferkettengesetz mit KPMG Law Statement

Ein gutes Jahr nach Einführung des deutschen Lieferkettengesetzes ist es Zeit für eine erste Bilanz. Während sich weitere Regulierungen am Horizont abzeichnen, birgt das Thema nach wie vor explosives Potenzial. In dem Beitrag (Paywall) wird auch KPMG Law Partner Thomas Uhlig ausführlich zitiert. „Falls die Richtlinie kommt, wäre sie nicht unmittelbar in den Mitgliedsstaaten verbindlich, […]

21.02.2024 | KPMG Law Insights

Der Digital Services Act – neue Regeln für Onlinedienste

Der Digital Service Act (DSA) gilt ab dem 17. Februar 2024 in Deutschland für sämtliche Anbieter von Vermittlungsdiensten und löst in weiten Teilen die E-Commerce-Richtlinie ab. Er ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu mehr Sicherheit in einer zunehmend vernetzten und digitalisierten Welt. Der DSA ist Bestandteil der EU-Digitalstrategie und war bereits am 16. […]

15.02.2024 | KPMG Law Insights

Data Compliance Management: So gelingt die praktische Umsetzung

Teil 3 der Beitragsserie „Profitipps zum Data Compliance Management“   Im dritten Teil der Beitragsserie geht es um das Daten-Compliance-Management. Wenn ein Unternehmen eine solide Grundlage in der Datenkategorisierung geschaffen und ein Verständnis für den Data Lifecycle entwickelt hat, stellt sich die Frage: Wie kann die praktische Umsetzung gelingen? Strategische Ausrichtung des Data Compliance Managements […]

14.02.2024 | KPMG Law Insights

Der AI Act kommt: EU möchte Risiken von KI in den Griff bekommen

Künstliche Intelligenz (KI) ist für viele Menschen der große Hoffnungsträger für die Wirtschaft, das Gesundheitswesen und die Wissenschaft. Doch es gibt auch eine ganze Menge Kritiker, die die Risiken der KI fürchten und nach Regeln verlangen. Mit dem AI Act (auch KI-Gesetz) will die EU-Kommission künstliche Intelligenz für den europäischen Raum nun regulieren und so die […]

09.02.2024 | KPMG Law Insights

Podcast-Serie „KPMG Law on air“: Die Arbeitsrechtsfunktion

Die Arbeitsrechtsfunktion ist in fast allen deutschen Unternehmen im HR-Bereich und nicht bei Rechtsabteilung angesiedelt. Einer der Gründe ist die Sachnähe zur Personalabteilung. Gegenüber der Rechtsabteilung haben die Arbeitsrechtler:innen dadurch Vorteile: Die Einbindung in die Fachabteilung ermöglicht eine sehr enge Zusammenarbeit. Die Arbeitsrechtsfunktion hat viel Potenzial in Sachen Standardisierung Rechtsabteilungen scheinen allerdings schon weiter als […]

08.02.2024 | KPMG Law Insights

Der Lebenszyklus von Daten und seine Bedeutung aus rechtlicher Sicht

Teil 2 der Beitragsserie „Profitipps zum Data Compliance Management“   Nachdem im ersten Teil der Beitragsserie die Grundlagen der Datenkategorisierung beschrieben wurden, betrachten wir nun den gesamten Lebenszyklus der Daten von Unternehmen. Die Compliance-Anforderungen variieren nämlich je nachdem, ob es gerade um die Datenerhebung, -verarbeitung, -speicherung oder -löschung geht. Ein durchdachtes Vorgehen ist daher essenziell, […]

Publikationen

Talk-Magazin Ausgabe 3 Cover

Talk – das digitale Magazin rund um aktuelle Themen aus Tax und Law – Ausgabe 3

Steuer- und Rechtsexpert:innen von KPMG und KPMG Law informieren zum Schwerpunkt Performance und Resilience

Ihr Ansprechpartner

Anne-Kathrin Gillig

Partnerin
Standortleiterin Frankfurt am Main
Leiterin Compliance und Wirtschaftsstrafrecht

THE SQUAIRE Am Flughafen
60549 Frankfurt am Main

tel: +49 69 951195013
agillig@kpmg-law.com

Dr. Dr. Boris Schilmar

Partner

Tersteegenstraße 19-23
40474 Düsseldorf

tel: +49 211 4155597130
bschilmar@kpmg-law.com

Dr. Stefan Wilhelm Suchan, LL.M.

Partner
Co-Head Gesellschaftsrecht, M&A

THE SQUAIRE Am Flughafen
60549 Frankfurt am Main

tel: +49 69 951195-540
ssuchan@kpmg-law.com

© 2024 KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, assoziiert mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, einer Aktiengesellschaft nach deutschem Recht und ein Mitglied der globalen KPMG-Organisation unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Limited, einer Private English Company Limited by Guarantee, angeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten. Für weitere Einzelheiten über die Struktur der globalen Organisation von KPMG besuchen Sie bitte https://home.kpmg/governance.

KPMG International erbringt keine Dienstleistungen für Kunden. Keine Mitgliedsfirma ist befugt, KPMG International oder eine andere Mitgliedsfirma gegenüber Dritten zu verpflichten oder vertraglich zu binden, ebenso wie KPMG International nicht autorisiert ist, andere Mitgliedsfirmen zu verpflichten oder vertraglich zu binden.

Scroll