Suche
Contact
#Decoupling
Derisking statt Decoupling?

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. Leider stimmt dieser altbekannte Spruch so gar nicht, wenn es um das Auseinanderdriften der beiden weltweit führenden Volkswirtschaften USA und China geht. Die beiden Wirtschaftssupermächte haben sich über Jahrzehnte immer weiter angenähert, doch seit wenigen Jahren ist damit Schluss. Strafzölle, Sanktionen, gegenseitige Verwehrung von Marktzugängen, Entkopplung von Forschung und Entwicklung – die Liste ist nicht abschließend und sie steht unter einem gemeinsamen Stichwort: Decoupling.

Unternehmen in Deutschland und vielen weiteren Ländern sind in der Zwickmühle und sehen sich vor wachsende Compliance- und Regulatorik-Anforderungen in geopolitischer Hinsicht gestellt. Dazu zählen neben der Einhaltung von Sanktionsbestimmung und der Setzung neuer Standards auch erweiterte Anforderungen hinsichtlich Menschenrechten aus dem Lieferkettengesetz. International agierende Unternehmen müssen handeln und mit einer Corporate-Resilience-Strategie auf geopolitische Risiken reagieren. Wir unterstützen Sie und Ihre Organisation durch unsere Expertise und Fachwissen dabei.

Beratungs­schwer­punkte

  • Geopolitische Risikoanalyse mit Fokus auf kritische Technologien

  • Entwicklung einer maßgeschneiderten, effizienten Corporate-Resilienz-Strategie

  • Flexibilisieren der Strukturen und Aufbau einer Task Force

  • Exit-Strategien für einen (Teil-)Rückzug

Explore #more

11.07.2024 | KPMG Law Insights

Das EU-Geldwäschepaket schafft einen einheitlichen Rechtsrahmen

03.07.2024 | KPMG Law Insights

BImSchG-Novelle soll Genehmigungsverfahren beschleunigen

01.07.2024 | KPMG Law Insights

Nachweisgesetz: Der Arbeitsvertrag soll digitaler werden

01.07.2024 | KPMG Law Insights

Stiftungsrecht: Das sind die ersten Erfahrungen mit der Reform

28.06.2024 | KPMG Law Insights

Podcast-Serie „KPMG Law on air“: ESG und Arbeitsrecht

25.06.2024 | In den Medien

Gastbeitrag in der ESGZ: Wird Kartellrecht „grüner“? – Ein Update

12.06.2024 | KPMG Law Insights

Podcast-Serie „KPMG Law on air“: KI und Datenschutz – darauf sollten Start-ups achten

11.06.2024 | KPMG Law Insights

Podcast-Serie „KPMG Law on air“: US Immigration

05.06.2024 | KPMG Law Insights

Bereit für DORA? Diese Vertragsanpassungen sind notwendig

04.06.2024 | In den Medien

Gastbeitrag zu Klimaklagen in der Börsen-Zeitung

Publikationen

Talk-Magazin Ausgabe 3 Cover

Talk – das digitale Magazin rund um aktuelle Themen aus Tax und Law – Ausgabe 3

Steuer- und Rechtsexpert:innen von KPMG und KPMG Law informieren zum Schwerpunkt Performance und Resilience

Ihr Ansprechpartner

Anne-Kathrin Gillig

Partnerin
Standortleiterin Frankfurt am Main
Leiterin Compliance und Wirtschaftsstrafrecht
Head of ESG

THE SQUAIRE Am Flughafen
60549 Frankfurt am Main

tel: +49 69 951195013
agillig@kpmg-law.com

Dr. Dr. Boris Schilmar

Partner

Tersteegenstraße 19-23
40474 Düsseldorf

tel: +49 211 4155597130
bschilmar@kpmg-law.com

Dr. Stefan Wilhelm Suchan, LL.M.

Partner
Co-Head Gesellschaftsrecht, M&A

THE SQUAIRE Am Flughafen
60549 Frankfurt am Main

tel: +49 69 951195-540
ssuchan@kpmg-law.com

© 2024 KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, assoziiert mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, einer Aktiengesellschaft nach deutschem Recht und ein Mitglied der globalen KPMG-Organisation unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Limited, einer Private English Company Limited by Guarantee, angeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten. Für weitere Einzelheiten über die Struktur der globalen Organisation von KPMG besuchen Sie bitte https://home.kpmg/governance.

KPMG International erbringt keine Dienstleistungen für Kunden. Keine Mitgliedsfirma ist befugt, KPMG International oder eine andere Mitgliedsfirma gegenüber Dritten zu verpflichten oder vertraglich zu binden, ebenso wie KPMG International nicht autorisiert ist, andere Mitgliedsfirmen zu verpflichten oder vertraglich zu binden.

Scroll