Suche
Contact

Life Sciences & Chemicals

Life Sciences und Chemie. Die Zukunft ganzheitlich betrachtet.

Ein sich schnell wandelndes Umfeld stellt Life-Sciences- und Chemieunternehmen immer wieder vor neue, auch rechtliche Herausforderungen. Insbesondere infolge der Covid-19-Pandemie werden die Unternehmen gezwungen sein, in Zukunft wesentlich agiler, digitaler und vernetzter zu agieren.

Die Digitalisierung wird mit ihren neuen Möglichkeiten die Zukunft der Life-Sciences-Branche in den Bereichen virtuelle Kommunikation, technologische Innovationen sowie datengesteuerte Analytik maßgeblich prägen. Darüber hinaus nimmt das Gesundheitsbewusstsein der Gesellschaft weiter zu, weshalb sich die Life-Sciences-Branche durch die Implementierung agiler Unternehmensmodelle an die neuen Kundenbedürfnisse sowie die fortschreitende Digitalisierung anpassen muss.

Als Zulieferer und Lösungsanbieter vieler Industrien stellt die Chemiebranche eine Schlüsselindustrie dar. Auch hier gilt es, die Kundenbeziehungen durch attraktive Dienstleistungen weiter zu verbessern, mit innovativen Produkten fortschrittliche Lösungen zu ermöglichen sowie neue Vertriebskanäle aufzubauen. Die Anpassung an den technologischen Fortschritt und die Nutzung innovativer Technologien rücken noch stärker in den Fokus.

Beratungs­schwer­punkte

  • Compliance, Internal Investigations

    Wir beraten das Management dazu, Recht im Unternehmen so zu organisieren und durchzusetzen, dass Unternehmens- und Management-Haftung vermieden werden kann. Wir unterstützen Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihres Compliance-Managements und begleiten sie im Compliance-Regelbetrieb – mit unserem internationalen KPMG-Compliance-Netzwerk auch weltweit in allen relevanten Compliance-Feldern. So gewinnt etwa die Produkt-Compliance insbesondere in der biomedizinisch ausgerichteten Industrie zunehmend an Bedeutung, zum Beispiel in Form von organisationsrechtlicher Umsetzung gesetzlicher Vorgaben oder Standards im Unternehmen. Von der Relevanz- und Risikoanalyse über das Hinweisgebersystem und Case-Management, die Geschäftspartnerprüfung oder Compliance Audits bis hin zur Compliance-Organisationsberatung: Unser Beratungsspektrum deckt die strategische Governance-Beratung ebenso ab wie die Klärung rechtlicher Einzelfragen im internationalen Kontext oder die Aufarbeitung von Verstößen durch unternehmensinterne Ermittlungen.

  • Digital Health

    Die Digitalisierung ist im Life-Sciences-Bereich von enormer Bedeutung und ermöglicht die schnelle und tief gehende Analyse von immer größeren und komplexeren Datenmengen. KI- oder Big Data-gestützte Diagnosen, Therapien und neue Entwicklungsprozesse bieten große Chancen und werden den Bereich Life Sciences zukünftig prägen. Auch die Gesetzgebung hat erkannt, wie elementar die Digitalisierung im Healthcare- und Life-Sciences-Bereich ist, und mit dem Digitale-Versorgung-Gesetz die ersten rechtlichen Rahmenbedingungen geschaffen, um digitale Produkte als Gesundheitsanwendungen oder sogar Heilmittel zu vertreiben. Unsere Expertinnen und Experten beraten Sie zu allen rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Digital Health und unterstützen Sie bei der Entwicklung und Vermarktung von digitalen Produkten und Lösungen wie zum Beispiel Health-Apps.

  • Digitaler Wandel

    Unternehmen und ihre Rechtsabteilungen im Life-Sciences-Bereich stehen vor großen Herausforderungen. Ob auf nationaler oder internationaler Ebene, die Anforderungen der Gesetzgeber nehmen stetig zu. Gleichzeitig führen der technologische Fortschritt, die Erschließung neuer Märkte und der Megatrend Digitalisierung dazu, dass die zu berücksichtigenden rechtlichen Schritte innerhalb eines Unternehmens immer komplexer und umfangreicher ausfallen. Sogenannte LegalTech-Lösungen, also rechtliche Lösungsansätze auf digitaler Basis, können dabei helfen, bestimmte Tätigkeiten zu automatisieren. Das Ergebnis: Um einfache Abläufe kümmert sich der Algorithmus – so gewinnen Sie Zeit und Kapazitäten, um komplexe rechtliche Fragestellungen zu bearbeiten.

  • ESG – Environment, Social, Governance

    Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung als Unternehmensstrategie – die Relevanz von Beratung im Bereich Environment, Social, Governance (ESG) nimmt zu, gerade auch im Life-Sciences-Bereich. Zahlreiche Gesetzesinitiativen und eine höchstrichterliche Entscheidung machen ESG zu einem hochaktuellen Thema in Politik und Wirtschaft. Unternehmen sollen verstärkt Verantwortung für ihr Handeln übernehmen. So bestimmt nachhaltiges Wirtschaften auch die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen, da Sustainability zunehmend als (Ausschluss-)Kriterium für Geschäftspartner:innen, Kund:innen und auch potenzielle Investoren gilt. Wir von KPMG Law beraten und unterstützen Sie bei der Entwicklung einer nachhaltigen Unternehmensstrategie unter ESG-Aspekten.

  • IP-Recht

    Wir bieten umfassende rechtliche Beratung zu Erwerb, Schutz und Nutzung von Vermögenswerten des Intellectual Property (IP). Hierzu gehören die Identifikation von IP-Assets, die Entwicklung von Technology- und IP-Asset-Strategien sowie die Beratung bezüglich IP-Transaktionen und die Einbringung von IP und dessen Entwicklung im Rahmen von Joint Ventures. Wir erarbeiten Strategien zur Nutzung, Sicherung und Verwertung von Technology- und IP-Assets – einschließlich der (Re-)Strukturierung von Lizenzsystemen. Dabei übernehmen wir für Sie auch das administrative IP-Management einschließlich der vollständigen Verwaltung und Pflege Ihrer IP-Assets. Dies beinhaltet auch nationale und internationale Schutzrechtsanmeldungen und -verlängerungen, Fristenkontrolle, Kollisionsüberwachungen und Behördenkommunikation. Die Beratung zu allen IP-rechtlichen Fragestellungen gehört ebenso zu unserem Tätigkeitsspektrum, insbesondereim Hinblick auf die Vermeidung etwaiger IP-Verletzungen durch den Einsatz neuer Technologien oder den Markteintritt mit neuen Produkten (Stichwort IP-Compliance).

  • Recht der Gesundheitswirtschaft

    Mit einem Anteil von etwa 11 Prozent am Bruttoinlandsprodukt stellt die Gesundheitswirtschaft einen wichtigen Wirtschaftszweig dar, der weitgehend der staatlichen Regulierung unterliegt. Öffentliche und private Krankenhäuser, Krankenkassen, Rehabilitations- und Pflegeeinrichtungen sowie Hersteller von Medizinprodukten stehen daher häufig vor komplexen Fragestellungen mit rechtlichen, steuerlichen, betriebswirtschaftlichen und strategischen Bezügen. Die regulatorischen Richtlinien müssen nicht nur im operativen Geschäft, sondern etwa auch bei Transaktionen, PPP- und Outsourcing-Projekten berücksichtigt werden. Wir begleiten Sie bei allen Schritten und achten auf eine gesundheitsrechtskonforme Umsetzung Ihres Vorhabens.

  • Steuerstrafrecht und Wirtschaftsstrafrecht

    Wir unterstützen Sie sowohl im Vorfeld bei der Vermeidung von Risiken im Steuerstraf- und Wirtschaftsstrafrecht als auch bei der Analyse und Lösung steuerrechtlicher Konfliktsituationen (Steuerstreit). In Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren übernehmen wir sowohl im Steuerstraf- als auch im Wirtschaftsstrafrecht die Verteidigung natürlicher Personen – insbesondere von Führungskräften – als auch die Vertretung von Unternehmensinteressen.

  • Transaktionen

    Wir von KPMG Law verfügen über umfangreiche Erfahrung in der rechtlichen Beratung in- und ausländischer Mandanten beim Kauf und Verkauf von Unternehmen und Beteiligungen im Life-Sciences-Bereich. Wir verfolgen dabei einen integrierten Beratungsansatz, indem wir – je nach konkreter Anforderung – rechtsgebietsübergreifende Teams zusammenstellen. So berücksichtigen wir regelmäßig auch regulatorische sowie steuer- und bilanzrechtliche Aspekte. Insbesondere bei grenzüberschreitenden Transaktionen gewährleistet unsere Einbindung in das internationale Netzwerk unserer Kolleginnen und Kollegen der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft einen schnellen Zugriff auf die erforderlichen personellen Ressourcen.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Heiko Hoffmann

Partner
Standortleiter München
Leiter Compliance, Steuer- & Wirtschaftsstrafrecht

Ganghoferstraße 29
80339 München

tel: +49 89 59976061652
HHoffmann@kpmg-law.com

© 2022 KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, assoziiert mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, einer Aktiengesellschaft nach deutschem Recht und ein Mitglied der globalen KPMG-Organisation unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Limited, einer Private English Company Limited by Guarantee, angeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten. Für weitere Einzelheiten über die Struktur der globalen Organisation von KPMG besuchen Sie bitte https://home.kpmg/governance.

KPMG International erbringt keine Dienstleistungen für Kunden. Keine Mitgliedsfirma ist befugt, KPMG International oder eine andere Mitgliedsfirma gegenüber Dritten zu verpflichten oder vertraglich zu binden, ebenso wie KPMG International nicht autorisiert ist, andere Mitgliedsfirmen zu verpflichten oder vertraglich zu binden.

Scroll