Suche
Contact
ESG
Wie Rechtsabteilungen ihr Unternehmen beim Thema ESG voranbringen können

ESG hat für Unternehmen inzwischen eine sehr hohe Priorität und ist auch ein Thema für die Rechtsabteilung. Immer mehr Rechtsvorschriften sind in dem Zusammenhang zu beachten. Aber auch Geschäftspartner und Kunden achten mehr und mehr auf Nachhaltigkeitsaspekte. Daher sollten Unternehmen eine langfristige ESG-Strategie etablieren, die auch durch die Rechtsabteilung mitgesteuert werden sollte. Denn Inhouse-Jurist:innen haben die rechtlichen Stolpersteine in Bezug auf ESG im Blick.

Wie sollten Rechtsabteilungen in Bezug auf das Thema ESG aufgestellt sein und was genau können sie tun, um ihr Unternehmen in Bezug auf ESG erfolgreich zu machen? Lesen Sie im KPMG Law Whitepaper „ESG-led legal department of the future“, wie das gelingen kann und wie ESG die Arbeit von Rechtsabteilungen beeinflusst.

Das sind die Key Insights:

  • Von geopolitischen Spannungen, Handelskonflikten und Unterbrechungen der Lieferkette bis hin zur Anpassung an den Klimawandel, Telearbeit und Fragen der Vielfalt und Integration – Rechtsexpert:innen müssen verstehen, wie ESG die Prioritäten ihres Unternehmens verändert, und die verschiedenen rechtlichen Auswirkungen bewältigen.
  • ESG-Themen werden immer dringlicher und Rechtsabteilungen müssen zu einer Vielzahl von Rechtsfragen beraten. Dazu gehören die gesetzliche Haftung von Geschäftsführern, die Nachhaltigkeitsberichterstattung, der Zugang zu Kapital und Versicherungen, das Talentmanagement und der Klimawandel.
  • Die Unternehmen, die im ESG-Bereich am weitesten fortgeschritten sind, können über die Strategie hinausgehen und einen Beitrag in Sachen Nachhaltigkeit zum Wohle der Gemeinschaft und der Umwelt zu leisten.
  • Führende Rechtsabteilungen helfen anderen Kolleg:innen im Unternehmen, ESG-Risiken zu verstehen und bewältigen sie gemeinsam mit anderen Abteilungen wie Finanzen, Treasury, Beschaffung, IT und HR.
  • Die Rechtsabteilung kann als Bindeglied fungieren und dabei helfen, Strategien auch für andere Abteilungen zu entwickeln und den Governance-Rahmen (einfache Regeln, klare Verhaltenskodizes) für die Umsetzung zu schaffen.
  • In einer ESG-geführten Rechtsabteilung sind Rechtsexpert:innen Business Partner. Sie verstehen ihr Unternehmen und deren Belange, können so dir richtigen Ratschläge erteilen, die erforderlichen Maßnahmen umsetzen und so zu einem langfristigen Wachstum des Unternehmens beitragen.

Publikationen

The ESG-led legal function of the future – Wie kann die Rechtsabteilung das Business unterstützen?

Wie Rechtsabteilungen beim Thema ESG Mehrwert für ihr Unternehmen schaffen können

Leading the Way: ESG Practices in Legal Departments 2023/24

The first ESG Survey for Legal Departments by KPMG Law

Der öffentliche Sektor betreibt bislang unzureichenden Klimaschutz

Bei Ländern, Städten und Gemeinden besteht Handlungsbedarf für mehr Klimaschutz, sonst drohen Risiken. Unser Whitepaper gibt Empfehlungen.

20.12.2022 | Real Estate

Öffentlicher Bau – nachhaltig klimafreundlich

Um die Klimaziele zu erreichen, müssen die Emissionen im Gebäudesektor im laufenden Jahrzehnt um über 43 Prozent gesenkt werden. Dies erfordert hohe Investitionen, neue Materialien und neue Gebäudetechnik. Wir zeigen, wie das Recht zur Bewältigung dieser Herausforderungen genutzt werden kann

20.12.2022

Nachhaltige öffentliche Beschaffung

Schulungen zur Weiterbildung von Beschaffungsstellen, um durch öffentliche Beschaffung einen Beitrag zur Stärkung der Nachhaltigkeit zu leisten und Rechtspflichten zu erfüllen.

Ihre Ansprechpartner:innen

Anne-Kathrin Gillig

Partnerin
Standortleiterin Frankfurt am Main
Leiterin Compliance und Wirtschaftsstrafrecht
Head of ESG

THE SQUAIRE Am Flughafen
60549 Frankfurt am Main

tel: +49 69 951195013
agillig@kpmg-law.com

Dr. Moritz Püstow

Partner
Solution Line Head Public Sector
Leiter Öffentliches Recht

Heidestraße 58
10557 Berlin

tel: +49 30 530199129
mpuestow@kpmg-law.com

© 2024 KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, assoziiert mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, einer Aktiengesellschaft nach deutschem Recht und ein Mitglied der globalen KPMG-Organisation unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Limited, einer Private English Company Limited by Guarantee, angeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten. Für weitere Einzelheiten über die Struktur der globalen Organisation von KPMG besuchen Sie bitte https://home.kpmg/governance.

KPMG International erbringt keine Dienstleistungen für Kunden. Keine Mitgliedsfirma ist befugt, KPMG International oder eine andere Mitgliedsfirma gegenüber Dritten zu verpflichten oder vertraglich zu binden, ebenso wie KPMG International nicht autorisiert ist, andere Mitgliedsfirmen zu verpflichten oder vertraglich zu binden.

Scroll