Compliance Due Diligence

Ihr Ansprechpartner

Dr. Konstantin von Busekist
Partner
Leiter Compliance- und Wirtschaftsstrafrecht
mehr

Über Compliance Due Diligence

Das Thema Compliance ist vor dem Hintergrund der zahlreichen öffentlichkeitswirksamen Skandale, die neben zusätzlichen Kosten für Aufklärung, Bußgelder und Schadensersatz vor allem auch massive Reputationsverluste für die Unternehmen nach sich ziehen, in den letzten Jahren verstärkt in den Fokus von Unternehmen getreten.

Häufige Folgen von Non-Compliance sind unter anderem Geld- oder Freiheitsstrafen für die Täter von Straftaten, Bußgelder für die Unternehmensorgane und das Unternehmen ggf. in Millionenhöhe bei Aufsichtspflichtverletzungen oder bei Kartellrechtsverstößen, Schadensersatzhaftung der Unternehmensorgane gegenüber dem Unternehmen sowie des Unternehmens bei Schädigungen Dritter, Verlust von Genehmigungen, Erlaubnissen sowie nicht zuletzt Reputationsschäden.

Mit der Durchführung einer Compliance Due Diligence vermeidet der Erwerber eines Unternehmens den ungewollten und nicht im Kaufpreis reflektierten „Mit-Einkauf“ von solchen Compliance Risiken und deren Folgen.

Beratungsschwerpunkte

KPMG Law unterstützt Erwerber in M&A Prozessen dabei, entsprechende Risiken beim Erwerb von Unternehmen zu reduzieren bzw. zu vermeiden.

Wir begleiten Erwerber während des gesamten M&A Prozesses, führen eine Compliance Due Diligence zur Identifikation von solchen Compliance Risiken durch und beraten Erwerber auch bei einer entsprechenden Absicherung im Unternehmenskaufvertrag.

Die Schwerpunkte einer Compliance Due Diligence richten sich nach dem Zielunternehmen und werden im Vorfeld mit unserem Mandanten abgestimmt. Typische Kriterien für die Schwerpunktsetzung können dabei neben der Branche und den Ländern, in denen das Zielunternehmen tätig ist, etwa auch die Vertriebsstrukturen und die im Zielunternehmen vorhandenen Compliance Strukturen sein.

Häufige Schwerpunkte im Rahmen einer Compliance Due Diligence sind beispielsweise das Kartellrecht, Korruptionsthemen und Datenschutz sowie auch das Außenwirtschaftsrecht.

Im Rahmen einer Compliance Due Diligence verifizieren wir auch die Compliance Struktur des Zielunternehmens, um den Integrationsprozess zu erleichtern und einen gegebenenfalls erforderlichen Investitionsbedarf zu ermitteln, der notwendig ist, um die Compliance Struktur des Zielunternehmens an diejenige des Erwerbers anzupassen.

Die Ergebnisse unserer Compliance Due Diligence werden anschließend in einem umfassenden Bericht dokumentiert und dem Käufer zur Verfügung gestellt.

Aktuelles

Anwaltsfinder

Schnellsuche

Anwälte, Arbeitsfelder und Standorte der KPMG Law im Schnellzugriff

KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist. Schließen