Suche
Contact

PD Dr. Thorsten Helm

Partner

Standort Mannheim
Schloßgartenstraße 1
68161 Mannheim

Tel.+49 621 4267 427
Mobil+49 173 5764910

thelm1@kpmg-law.com

Anwälte mit dem gleichen Schwerpunkt

Beratungsschwerpunkte

Allgemeines Gesellschaftsrecht
Europa-, Verfassungs-, Kommunal-und Haushaltsrecht
Öffentliches Wirtschaftsrecht
Recht der Gesundheitswirtschaft

Qualifikationen

  • Rechtsanwalt
  • Steuerberater
  • Fachanwalt
  • Dr. iur.
  • Privatdozent/Hochschullehrer für öffentliches Wirtschaftsrecht, Finanz- und Steuerrecht
Zurück zur Übersicht

Biografie

Thorsten Helm ist Partner im Öffentlichen Sektor, mit Berufsqualifikationen als Rechtsanwalt und Steuerberater und verfügt über viele Jahre der Berufserfahrung in der Beratung öffentlicher Unternehmen, Krankenhäuser und Stiftungen. Er ist Privatdozent an der Universität Heidelberg und Autor zahlreicher Veröffentlichungen.

Vita

  • 2008 bis 2017 und wieder seit 2020 KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • seit 2001 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • 2000-2001 KPMG Treuhand & Goerdeler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • 1998 Zulassung als Rechtsanwalt
  • Veröffentlichungen

    „Digitalisierung ist kein Sprint, sondern ein Langstreckenlauf“

    Interview mit dem Finanzminister des Landes Baden-Württemberg Dr. Danyal Bayaz, Public Governance – Zeitschrift für öffentliches Management, Winter 2021, S. 28 ff. Februar 2022 (Helm/Bischoff)

    „Eine Digital-Agentur für die smarte Stadt“

    Interview mit Prof. Dr. Eckart Würzner – Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg, Public Governance – Zeitschrift für öffentliches Management, Frühjahr 2018, S. 17

    „Strategie für die Zukunft – Herausforderungen und Chancen im Krankenhausmanagement“

    Interview mit Martin Menger – Vorsitzender der Geschäftsführung der Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH (UKGM), Gesundheitsbarometer 2015, Heft 3, S. 20

    Übungsklausur zum Öffentlichen Recht: Der schneidige Bundespräsident und sein Rücktritt

    Juristische Arbeitsblätter (JA) 2013, Heft 4, S. 284 (Helm/Platzer)

    Der privatisierungsfreudige Bürgermeister

    in: von Lewinski, Öffentliche Anwalts- und Beraterklausuren, München, 2007

    Konkurrentenklagen im Steuerrecht – Prozessuale Instrumente des Wirtschaftsordnungsrechts

    Habilitationsvortrag Universität Heidelberg 2021, Steuer und Wirtschaft (StuW) 2021, Heft 3, S. 265

    Zwecknegation im Kontext des § 65 AO-Verfahren beim Bundesfinanzhof zur Unvereinbarkeit des steuerbegünstigten Status und der Gewinnwirtschaftung vermeintlicher Zweckbetriebe

    zugleich Besprechung von FG Düsseldorf, Ur. v. 3.9.2019 (Az. 6 K 3315/17, K, G), Public Sector Insights, Newsletter für Entscheider aus Politik, Verwaltung und öffentlichen Unternehmen, Ausgabe v. 18.2.2021 (Helm/Bischoff)

    Implikationen des EuG-Urteils in der Rechtssache Apple – Die Entscheidung ist auch für steuerbegünstigte Körperschaften in Deutschland relevant

    Public Sector Insights, Newsletter für Entscheider aus Politik, Verwaltung und öffentlichen Unternehmen, Ausgabe v. 10.12.2020 (Helm/Bischoff)

    „Think different.“ – Keine Steuernachzahlung in Milliardenhöhe für Apple

    EU- Beihilferecht und Steuervorbescheide – das Urteil des EuG in den Rechtssachen T- 778/16 (Irland) und T-892/16 (Apple), Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht (EWS) 2020, Heft 6, S. 336 (Helm/Bischoff)

    Rücknahme der Vorlage zum EuGH: Ist der steuerliche Querverbund jetzt gesichert?

    Eine Nachlese zur Vereinbarkeit von steuerlichem Querverbund und EU- Beihilferecht/Status Quo after the withdrawal of the preliminary ruling to the CJEU – Horizontal tax group consolidation and German Tax Law. A Review of the compatibility with EU State Aid Rules, Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), 2020, S. 462 (Helm/Bischoff)

    Rücknahme der Vorlage zum EuGH: Steuerlicher Querverbund nun gesichert?

    Zugleich Anmerkungen zum BFH, Vorlagebeschluss v. 13.3.2019, IR 18/19 und seiner Rücknahme, Corporate Governance – Zeitschrift für öffentliches Management, Sommer 2020, S. 21 (Helm/Bischoff)

    Verdeckte Gewinnausschüttungen von Betrieben gewerblicher Art

    zugleich Besprechung des BFH-Urteils vom 24. April 2002, Az I R 20/01, BStBl. 2003 II S. 412, Deutsche Steuer-Zeitung (DStZ) 2003, Heft 18, S. 662

    Literatur-Rezension zu Johannes Buchna, Gemeinnützigkeit im Steuerrecht

    Finanzrundschau- Ertragssteuerrecht (FR) 2003, Heft 11, S. 587

    Literatur-Rezension zu Prof. Dr. Rainer Hüttemann, Die Besteuerung der öffentlichen Hand

    Steuern und Recht (StuW) 2003, Heft 2, S. 190

    Literatur-Rezension zu Dr. Christian Kuntze, Die Grenzen der erwerbswirtschaftlichen Betätigung der Kommunen

    Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU) 2003, Heft 2, S. 207

    Die Staatshilfe für die Deutsche Lufthansa im Spiegel des Wirtschaftsordnungsrechts: Finanzierung oder unternehmerisches Engagement des Bundes?

    Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht (EWS), Heft 02/2022 (Helm/Helm/Bischoff)

    Erneute Reform des Gemeinnützigkeitsrechts?

    Zeitschrift für das Recht der Non Profit Organisationen (BetriebsBerater), Heft 14/2022 (Helm/Bischoff)

    Funding ‘third country NPO’s’ and the reform of German Non-Profit Tax Law

    Kluwer International Tax Blog (Wolters Kluwer), 11. Januar 2022 (Helm/Bischoff)

    Tax Compliance und präventives Management von Steuerrisiken – Eine Frage guter Führung

    Gesundheitsbarometer (GB), Heft 1/2022 (Helm/Bischoff)

    Reform des Stiftungsrechts – Überblick und gemeinnützigkeitsrechtliche Einordnung

    Public Sector Insights, Newsletter für Entscheider aus Politik, Verwaltung und öffentlichen Unternehmen, Ausgabe v. 7.11.2021 (Helm/Bischoff)

    Besteuerung gemeinnütziger Krankenhäuser in Konzernstrukturen, Erleichterung von Kooperationen und Holdingstrukturen durch die Reform des Gemeinnützigkeitsrechts

    Gesundheitsbarometer (GB), Heft 2/2021 (Helm/Bischoff)

    Verwendung von Mitteln im Ausland, Veränderungen durch die Reform des Gemeinnützigkeitsrechts

    Public Sector Insights, Newsletter für Entscheider aus Politik, Verwaltung und öffentlichen Unternehmen, Ausgabe v. 8.2021 (Helm/Bischoff)

    Krankenhaus-Besteuerung: Aktuelle Urteile zu Chefarztambulanzen und Speisenversorgung von Mitarbeitern

    Public Secor Insights, Newsletter für Entscheider aus Politik, Verwaltung und öffentlichen Unternehmen, Ausgabe v. 9.6.2021

    Art. 116 AEUV: Alternative zum Einstimmigkeitserfordernis im Rahmen der EU- Gesetzgebung auf dem Gebiet der direkten Steuern?

    Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht (EWS) 2021, Heft 2, S. 86 (Helm/Bischoff)

    Die Reform des Gemeinnützigkeitsrechts im Überblick (JStG 2020)

    Ein Überblick zum Jahressteuergesetz (JStG 2020) Krankenhaus-Umschau (KU) 2021, Heft 3, S. 54 (Helm/Bischoff)

    Verbandssanktionengesetz und Gemeinnützigkeit

    Public Sector Insights, Newsletter für Entscheider aus Politik, Verwaltung und öffentlichen Unternehmen, Ausgabe v. 26.4.2021 (Helm/Bischoff)

    Die geplante Reform des Gemeinnützigkeitsrechts durch das Jahressteuergesetz 2020

    Public Sector Insights, Newsletter für Entscheider aus Politik, Verwaltung und öffentlichen Unternehmen, Ausgabe v. 7.12.2020 (Helm/Bischoff)

    Einstieg in die steuerrechtliche Gemeinnützigkeit: Inwieweit kann eine Aufdeckung stiller Reserven vermieden werden?

    Zum Systemverhältnis zwischen § 13 KStG und § 6b EStG, Zeitschrift für das Recht der Non Profit Organisationen (npoR) 2021, Heft 2, S. 89 (Helm/Bischoff)

    Aus Wettbewerbern werden Partner – Krankenhaustransaktionen im kommunalen Umfeld

    Krankenhaus-Umschau (KU) 2020, Heft Mai, S. 37; zugleich: Gesundheitsbarometer (GB) 2020, Heft 2, S. 34 (Hohmann/Helm)

    Turbo-Internet für alle – Hilft das Steuerrecht?

    Public Sector Insights 2020, Newsletter für Entscheider aus Politik, Verwaltung und öffentlichen Unternehmen, Ausgabe 1 v. 14.4.20, S. 6 (Helm/Urban)

    Öffentlicher Sektor: Die Grundsteuerreform als Chance – Wie sich staatliche Institutionen auf die geplante Neuregelung vorbereiten sollten

    abgerufen am 16.10.2019, von https://klardenker.kpmg.de/oeffentlicher-sektor-die- grundsteuerreform-als-chance/

    Umsatzsteuerliche Organschaft und Vorsteuerabzug von Holdinggesellschaften – Die Umsetzung der Rechtsprechung des EuGH und BFH durch die Finanzverwaltung

    Versorgungswirtschaft (VW), 2017, Heft 12, S. 353 (Helm/Knoll/Horn)

    Rechtliche und im Annex steuerliche Aspekte der Korruptionsbekämpfung im Gesundheitswesen

    Gesundheitsbarometer 2016, S. 45 (Helm/Siegel/Hoffmann/Judis)

    Steuern der gesetzlichen Krankenversicherung – Aktuelle Entwicklungen anlässlich der Neuregelung zur Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand

    Kranken- und Pflegeversicherung (KrV), 2016, S. 16 (Helm/Haaf/Knoll)

    Steuerliche Compliance in öffentlichen Unternehmen

    Public Governance – Zeitschrift für öffentliches Management, Sommer 2015, S. 20 (Helm/Haaf)

    Das BFH-Urteil vom 27.11.2013 – ein Impuls zur Auslegung des Zweckbetriebs der Wohlfahrtspflege

    Deutsches Steuerrecht (DStR) 2014, S. 2004 (Helm/Haaf)

    Grundlagen des steuerlichen Risikomanagements bei Krankenkassen mit Blick auf die Prüfung der Jahresrechnung

    Gesundheitsbarometer 2013, Heft 3, S. 36 (Helm/Rüger/Haaf/Kaub)

    Der innergemeinschaftliche Erwerb von Medikamenten durch gesetzliche Krankenkassen

    Kranken- und Pflegeversicherung (KrV) 2013, Heft 5, S. 192 (Helm/Haaf)

    Medizinische Versorgungszentren als Tochtergesellschaften von Krankenhäusern – die steuerliche Sicht unter besonderer Berücksichtigung von Konsilleistungen

    Gesundheitsbarometer 2012, Heft 2, S. 11 (Helm/Haaf)

    Die E-Bilanz kommt – Auswirkungen auf die Gesundheitsbranche und auf die gesetzlichen Krankenkassen

    Gesundheitsbarometer 2011, Heft 3, S. 18 (Helm/Haaf)

    Missbräuchliche Anfechtungsklagen im Aktienrecht – Rechtsvergleich und Lösungsansätze

    Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht (NZG) 2010, S. 415 (Helm/Manthey)

    Übergang zum Ownership Unbundling – Steueroptimierte Wege aus dem Pachtmodell?

    Betriebsberater (BB) 2008, S. 192

    Rechtliche und steuerliche Aspekte des Energie-Contracting

    Versorgungswirtschaft (VW) 2004, Heft 2, S. 29; zugleich: Jahrbuch mit ausgewählten Veröffentlichungen 2004 des Verlags für Wirtschaftskommunikation, S. 237

    Die Kapitalertragsteuer auf Quasi-Gewinnausschüttungen von Betrieben gewerblicher Art ohne eigene Rechtspersönlichkeit an juristische Personen des öffentlichen Rechts

    Versorgungswirtschaft (VW) 2003, Heft 5, S. 101

    Die Tücken des Gesellschaftsvertrags kommunaler Unternehmen

    Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU) 2003, Heft 1, S. 65

    Kompendium Krankenhaus-Rechnungswesen

    Grundlagen – Beispiele – Aktuelles – Trends, Kapitel 3, Jahresabschluss HGB, KHBV, StR und IFRS, 4. Auflage, Kulmbach, 2022 (Helm/Bischoff et al.)

    Kompendium Krankenhaus-Rechnungswesen

    Grundlagen – Beispiele – Aktuelles – Trends, Kapitel 2, Rechtliche Grundlagen, 4. Auflage, Kulmbach, 2022 (Helm/Bischoff)

    Risiko- und Krisenmanagement im Krankenhaus: Einsatzplanung und -koordination

    1. Auflage, Kapitel 1.4, Juristische Aspekte, Stuttgart, 2018 (Helm/Wolff)

    Kompendium Krankenhaus-Rechnungswesen

    Grundlagen – Beispiele – Aktuelles – Trends, Kapital 2.3, Steuerrechtliche Grundlagen, 3. Auflage, Kulmbach, 2018 (Helm/Haaf)

    Kompendium Krankenhaus-Rechnungswesen

    Grundlagen – Beispiele – Aktuelles – Trends, Kapitel 7, Trennungsrechnung, 2. Auflage, Kulmbach 2015 (Helm/Senz)

    Kompendium Krankenhaus-Rechnungswesen

    Grundlagen – Beispiele – Aktuelles – Trends, Kapitel 2.3, Steuerrechtliche Grundlagen, 2. Auflage, Kulmbach, Kapitel 2, 2015 (Helm/Haaf)

    Beck’sches Handbuch der Aktiengesellschaft

    Gesellschaftsrecht und Steuerrecht, 2. Auflage, Kapitel 10, Rechnungslegung, München, 2018 (Helm/Haaf)

    Beck’sches Handbuch der Aktiengesellschaft

    Gesellschaftsrecht und Steuerrecht, Auflage, Kapitel 10, Rechnungslegung, München, 2009 (Erle/Helm/Berberich)

    Beck’sches Handbuch der GmbH

    Gesellschaftsrecht und Steuerrecht, 6. Auflage, Kapitel 25, Die gemeinnützige GmbH, München, 2021 (Helm/Haaf)

    Beck’sches Handbuch der GmbH

    Gesellschaftsrecht und Steuerrecht, 5. Auflage, Kapitel 25, Die gemeinnützige GmbH, München, 2014 (Helm/Haaf)

    Beck’sches Handbuch der GmbH

    Gesellschaftsrecht und Steuerrecht, 6. Auflage, Kapitel 16, Auflösung und Liquidation, München, 2021 (Helm/Haaf)

    Beck’sches Handbuch der GmbH

    Gesellschaftsrecht und Steuerrecht, 5. Auflage, Kapitel 16, Auflösung und Liquidation, München, 2014 (Helm/Haaf)

    Beck’sches Handbuch der GmbH

    Gesellschaftsrecht und Steuerrecht, 4. Auflage, Kapitel 16, Auflösung und Liquidation, München, 2009 (Erle/Helm)

    Rechtliche und steuerliche Aspekte des Energie-Contracting

    in: KPMG (Hrsg.), Jahrbuch 2004, Verlag für Wirtschaftskommunikation, Berlin/Frankfurt am Main, 2004

    Wirtschaftsprüfer-Handbuch 2000

    Band 1, 12. Auflage, Co-Autorenschaft bei den Abschnitten E, F, G und H (Erläuterungen zu den für alle Kaufleute geltenden Vorschriften zum Jahresabschluss), Düsseldorf, 2001

    Der öffentliche Zweck, Die Rechtfertigung öffentlicher Unternehmen

    Habilitationsschrift Universität Heidelberg, Tübingen, 2022  

    Rechtspflicht zur Privatisierung, Privatisierungsgebote im deutschen und europäischen Recht

    Dissertation Universität Heidelberg, Baden-Baden, 1999
Zurück zur Übersicht

© 2022 KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, assoziiert mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, einer Aktiengesellschaft nach deutschem Recht und ein Mitglied der globalen KPMG-Organisation unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Limited, einer Private English Company Limited by Guarantee, angeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten. Für weitere Einzelheiten über die Struktur der globalen Organisation von KPMG besuchen Sie bitte https://home.kpmg/governance.

KPMG International erbringt keine Dienstleistungen für Kunden. Keine Mitgliedsfirma ist befugt, KPMG International oder eine andere Mitgliedsfirma gegenüber Dritten zu verpflichten oder vertraglich zu binden, ebenso wie KPMG International nicht autorisiert ist, andere Mitgliedsfirmen zu verpflichten oder vertraglich zu binden.

Scroll