Suche
Contact

Nikolai Fritsche

Senior Manager

Standort Nürnberg
Bahnhofstraße 30
90402 Nürnberg

Tel.+49 911 800929910

Standort Berlin
Klingelhöferstraße 18
10785 Berlin

Tel.+49 30 530199242

nfritsche@kpmg-law.com

Anwälte mit dem gleichen Schwerpunkt

Rechtsgebiete

Beratungsschwerpunkte

Individuelles und kollektives Arbeitsrecht

Re- und Umstrukturierung sowie strategische Beratung hierzu

Betriebliche und unternehmerische Mitbestimmung

 

Qualifikationen

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Mediator
Zurück zur Übersicht

Biografie

Nikolai Fritsche leitet am Standort Nürnberg den Bereich Arbeitsrecht und Mediation bei KPMG Law als Teil des bundesweit tätigen Teams CHRO Services – Arbeitsrecht & Mediation. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist neben der individual- und kollektivarbeitsrechtlichen Beratung von Unternehmen die bundesweite Beratung der öffentlichen Hand mit Ministerien und die Beratung im Bereich Health Care. Als Fachanwalt für Arbeitsrecht und Mediator unterstützt er Personalabteilungen bei Verhandlungen mit dem Betriebsrat sowie dem Personalrat und achtet darauf, dass interessengerechte Lösungen für die Parteien gefunden und rechtlich richtig umgesetzt werden können.

Vita

  • 2014 KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • 2013 Bundesministerium der Finanzen
  • 2013 Bundeszentralamt für Steuern
  • 2008 Zulassung als Rechtsanwalt
  • 2007 KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  •  
  • Veröffentlichungen

    Wenn die Arbeit in den Hintergrund rückt. Im Blickpunkt: Anspruch auf (Sonder-)Urlaub wegen Unwetterschäden?

    Anwaltspiegel, DAS-Online, Ausgabe 17-2021, Seite 3

    Klinikkooperationen auf dem arbeitsrechtlichen Prüfstand

    Gesundheitsbarometer 01/18

    Hat die Service-Gesellschaft im Krankenhaus noch eine Zukunft?

    Gesundheitsbarometer 2/2016

    Employability 2.0 – Psychische Gefährdungsbeurteilung: Von der gesetzlichen Pflicht zum Wettbewerbsvorteil

    BB 14/2015

    Konfliktkostenpraxis 2012 – oder wie teuer falsches Konfliktmanagement wirklich ist

    Die Wirtschaftsmediation, Ausgabe 1 / 2013

    Im Fokus: Kriterien für die Rechtsformwahl von öffentlichen Unternehmen

    PublicGovernance - Zeitschrift für öffentliches Management, Ausgabe Frühjahr 2011, S. 12 ff.
Zurück zur Übersicht

© 2022 KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, assoziiert mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, einer Aktiengesellschaft nach deutschem Recht und ein Mitglied der globalen KPMG-Organisation unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Limited, einer Private English Company Limited by Guarantee, angeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten. Für weitere Einzelheiten über die Struktur der globalen Organisation von KPMG besuchen Sie bitte https://home.kpmg/governance.

KPMG International erbringt keine Dienstleistungen für Kunden. Keine Mitgliedsfirma ist befugt, KPMG International oder eine andere Mitgliedsfirma gegenüber Dritten zu verpflichten oder vertraglich zu binden, ebenso wie KPMG International nicht autorisiert ist, andere Mitgliedsfirmen zu verpflichten oder vertraglich zu binden.

Scroll