Suche
Contact

Dr. Nikolaus Vincent Manthey

Partner

Standortleiter Hamburg

Standort Hamburg
Fuhlentwiete 5
20355 Hamburg

Tel.+49 40 3609945210
Mobil+49 173 5764730

nmanthey@kpmg-law.com

Anwälte mit dem gleichen Schwerpunkt

Sektoren

Beratungsschwerpunkte

Gesellschaftsrecht, M&A:

Allgemeines Gesellschaftsrecht

Umwandlungsrecht

Financial Services:

Bank- und Kapitalmarktrecht

 

Qualifikationen

  • Rechtsanwalt
  • Dr. iur.
Zurück zur Übersicht

Biografie

Nikolaus Vincent Manthey ist Partner bei KPMG Law und leitet den Hamburger Standort mit mehr als 35 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten aus den Bereichen Financial Services Legal Gesellschaftsrecht / M&A, Immobilienrecht, Compliance und Wirtschaftsstrafrecht, Arbeitsrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht.

Sein persönlicher fachlicher Schwerpunkt liegt in den Bereichen M&A und Gesellschaftsrecht mit einem Branchenfokus auf Mandanten aus dem Sektor Financial Services. Nikolaus Vincent Manthey berät seine Mandanten sowohl rechtsgestaltend als auch bei streitigen Auseinandersetzungen.

Vita

  • 2007 KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • 2003-2007 Latham & Watkins
  • 2003 Zulassung als Rechtsanwalt
  • Veröffentlichungen

    Der Phantom-Aufsichtsrat in Schwellenunternehmen – ein Nachruf

    NZG 2014, 1096

    Publizitätspflichten für Phantom-Aufsichtsräte

    Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht (NZG) 2013, S. 1370 ff.

    Missbräuchliche Anfechtungsklagen im Aktienrecht – Rechtsvergleich und Lösungsansätze

    NZG 2010, S. 415 ff.

    Due Diligence beim Erwerb börsennotierter Unternehmen

    GoingPublic "Kapitalmarktrecht 2010", S. 100 f.

    Rechtliche Strukturierung

    Schramm/Hansmeyer (Hrsg.), Transaktionen erfolgreich managen - Ein M&A Handbuch für die Praxis, München 2010

    Entscheidungsreporte – Gesellschaftsrecht: Anfechtungsprozess – Angemessenheit der Vergütung eines Gesellschafter-Geschäftsführers (BGH, 21.7.2008- ll ZR 3907)

    DB 2008, S. 2487 ff.

    Existenzvernichtender Eingriff – Fallgruppen der Rechtsprechung und Praxisprobleme

    GmbHR, 2008, S. 798 ff.

    Vertragsstrafen und Heimfall (Zur Absicherung öffentlicher Interessen in Privatisierungsverträgen)

    Gemeinderat 6/2007, S. 14 f.

    M&A mit besonderen Spielregeln – Rechtliche Aspekte bei der Privatisierung von Krankenhäusern

    Going Public, Sonderbeilage, April 2007, S. 20 ff.

    Kassen und Versicherungen als Konkurrenten – Zur Gleichbehandlung von Sozialversicherungsträgern und Versicherungsunternehmen im europäischen Wettbewerbsrecht

    VW 2001, S. 997 ff.

    Bindung und Schutz öffentlicher Unternehmen durch die Grundfreiheiten des Europäischen Gemeinschaftsrechts

    Frankfurt am Main 2001
Zurück zur Übersicht

© 2022 KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, assoziiert mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, einer Aktiengesellschaft nach deutschem Recht und ein Mitglied der globalen KPMG-Organisation unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Limited, einer Private English Company Limited by Guarantee, angeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten. Für weitere Einzelheiten über die Struktur der globalen Organisation von KPMG besuchen Sie bitte https://home.kpmg/governance.

KPMG International erbringt keine Dienstleistungen für Kunden. Keine Mitgliedsfirma ist befugt, KPMG International oder eine andere Mitgliedsfirma gegenüber Dritten zu verpflichten oder vertraglich zu binden, ebenso wie KPMG International nicht autorisiert ist, andere Mitgliedsfirmen zu verpflichten oder vertraglich zu binden.

Scroll