Suche
Contact

Barnim Freiherr von Gemmingen

Senior Manager

Standort Stuttgart
Theodor-Heuss-Straße 5
70174 Stuttgart

Tel.+49 711 781923-433

Standort München
Ganghoferstraße 29
80339 München

Tel.+49 89 59976061911

bgemmingen@kpmg-law.com

Anwälte mit dem gleichen Schwerpunkt

Beratungsschwerpunkte

Compliance, Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht:

Steuerstrafrecht und Konflikte

Investigation

Gesellschaftsrecht, M&A:

Nachfolge- und Stiftungsrecht

 

Qualifikationen

  • Rechtsanwalt
Zurück zur Übersicht

Biografie

Die Schwerpunkte seiner anwaltlichen Tätigkeit liegen in den Bereichen Steuerstrafrecht und Steuerstreit sowie Nachfolge und Stiftungen.

Als Mitglied der Praxisgruppe „Steuerstrafrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Steuerstreit“ berät Barnim Freiherr von Gemmingen Unternehmen und Privatpersonen im Bereich der Vermeidung steuerstrafrechtlicher Risiken und verteidigt Mandanten in Steuer- und Ordnungswidrigkeitenverfahren gegenüber den Finanz-, Zoll- und Strafverfolgungsbehörden (Steuerstrafrecht). Daneben berät und vertritt er Mandanten im steuerrechtlichen Verfahrensrecht zur Durchsetzung steuerrechtlicher Positionen vor den Finanzbehörden und Finanzgerichten (Steuerstreit).

Außerdem unterstützt Barnim Freiherr von Gemmingen Familienunternehmen, Family Offices und Privatpersonen in allen Fragen der Bereiche Unternehmens- und Vermögensnachfolge sowie Asset Protection und entwickelt mit Mandanten umfassende Konzepte bei der Gestaltungsmöglichkeit in Bezug auf die Erbschaft- und Schenkungsteuer (Nachfolge). Dazu gehören auch die Beratung von Familienstiftungen und gemeinnützigen Stiftungen sowie Vereinen bei Errichtung und die Begleitung bei der Umsetzung ihrer Ziele (Stiftungen).

Vita

  • 2014 KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • 2012-2016 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • 2012 Zulassung als Rechtsanwalt
  • Veröffentlichungen

    Gelegenheit durch die Krise: Betrug und Missbrauch bei Kurzarbeit

    Der Betrieb, DB 45/2020, S. 2410

    Fremdpersonaleinsatz in Unternehmen, Praxishinweise zum Umgang mit risikobehafteten Fällen

    Deutsches Steuerrecht, Heft 45 vom 07.11.2020, Seite 2492- 2496 (DStR 2020, 2492)
Zurück zur Übersicht

© 2022 KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, assoziiert mit der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, einer Aktiengesellschaft nach deutschem Recht und ein Mitglied der globalen KPMG-Organisation unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Limited, einer Private English Company Limited by Guarantee, angeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten. Für weitere Einzelheiten über die Struktur der globalen Organisation von KPMG besuchen Sie bitte https://home.kpmg/governance.

KPMG International erbringt keine Dienstleistungen für Kunden. Keine Mitgliedsfirma ist befugt, KPMG International oder eine andere Mitgliedsfirma gegenüber Dritten zu verpflichten oder vertraglich zu binden, ebenso wie KPMG International nicht autorisiert ist, andere Mitgliedsfirmen zu verpflichten oder vertraglich zu binden.

Scroll