Pressemitteilungen
Claudia Endter
Ansprechpartner
Claudia Endter
Düsseldorf, 02.06.2017
Pressemitteilungen

Die KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) berät die Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG bei der Übernahme der Team Beverage AG und dem Start eines Joint Ventures mit der Nordmann Unternehmensgruppe GmbH. Ziel ist der Aufbau der größten Einkaufs- und Distributionsplattform im deutschen Getränkegroßhandel.

 Transgourmet übernimmt die Mehrheit an der Team Beverage AG, Wildeshausen, und hält nach Erwerb 70 Prozent. Der Nordmann Unternehmensgruppe GmbH verbleibt 20 Prozent und der Brau Holding International GmbH & Co. KGaA 10 Prozent der Aktien.

Die Team Beverage AG ist mit ihrem Netzwerk von 36.000 Distributionspunkten, einem mandatierten Systemumsatz von mehr als 1,4 Milliarden Euro sowie einem vermittelten Mehrweg-Getränkevolumen von mehr als elf Millionen Hektoliter eine der führenden Distributions-, Einkaufs-, Vermarktungs- und Dienstleistungsplattformen der Getränkebranche in Deutschland. Transgourmet ist Spezialist für die Belieferung von Großverbrauchern in Hotellerie, Gastronomie, Betriebsverpflegung und sozialen Einrichtungen. Mit über 35.000 Kunden, mehr als 3.700 Mitarbeitern und rund 1,3 Milliarden Euro Umsatz zählt Transgourmet zu den führenden Unternehmen in diesem Segment. Mit der geplanten Plattform wird das Unternehmen aus Riedstadt bei Darmstadt zusätzlich aus dem Stand einen der vorderen Plätze im deutschen Getränkemarkt einnehmen.

Die Kooperation zwischen wichtigen Marktteilnehmern machte das Mandat nicht nur gesellschaftsrechtlich anspruchsvoll, sondern stellte auch kartellrechtlich eine Herausforderung dar. Die Übernahme der Aktien erfolgt rückwirkend zum 1. Januar 2017 und steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden. Das Mandat läuft seit Dezember 2016.

 

Berater Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG:

 KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Dr. Thomas Peschke, Partner, Federführung (Deal Advisory, M&A, Düsseldorf)
Dr. Heyo Maas, Senior Manager; Julia Ohlerich; Florian Barth (alle M&A, Düsseldorf)
Dr. Stefan Middendorf, Partner; Sophia von Hertell (beide Arbeitsrecht, Düsseldorf)
Dr. Gerrit Rixen, Senior Manager; Bettina Schober (beide Kartellrecht, Köln)

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Barbara Sillich, Partnerin (Tax)
Charlotte Reiher, Senior Managerin (Tax, beide Frankfurt)

 

Berater Nordmann Unternehmensgruppe GmbH

Latham Watkins: Dr. Harald Selzner; Dr. Natalie Daghles

Das könnte Sie auch interessieren

KPMG Law berät die Prinzing Gruppe beim Erwerb des Geschäftsbetriebs der Railic Elektrotechnik

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat die Prinzing Elektrotechnik GmbH beim Erwerb des Geschäftsbetriebs eines Subunternehmers im Bereich der Elektrotechnik, der Railic Elektrotechnik GmbH, beraten.
mehr

KPMG Law berät den MAHLE-Konzern bei der vollständigen Übernahme der MAHLE Aftermarket Italy S.p.A. (vormals: Brain Bee S.p.A.)

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat den MAHLE Konzern bei der Aufstockung seines Anteils an der MAHLE Aftermarket Italy S.p.A. (vormals: Brain Bee S.p.A.) mit...
mehr

Vergabe an Generalunternehmer – Leitfaden für öffentliche Auftraggeber

Die Komplexität von Fördermittel-, Bau- und Vergaberecht sowie Personalengpässe in der Verwaltung führen häufig dazu, dass Kommunen vorhandene Investitionsmittel nicht einsetzen. Gerade bei komplexen Bauvorhaben...
mehr

Ab dem 30. Juli 2020 müssen Unternehmen, welche Mitarbeiter nach Deutschland entsenden, einen erweiterten Katalog an Arbeitsbedingungen beachten.

Am 30. Juli 2020 trat das reformierte Arbeitnehmer-Entsendegesetz („AEntG“) in Kraft. Das geänderte AEntG setzt die reformierte Entsenderichtlinie (EU) 2018/957 um, welche auf Lohnunterschiede im...
mehr