Pressemitteilungen
Ursula Stollwerck
Ansprechpartner
Ursula Stollwerck
Frankfurt, 01.02.2019
Pressemitteilungen

KPMG Law verstärkt mit Dr. Peter Schad den Bereich Legal Financial Services

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) baut den Bereich Legal Financial Services weiter aus und holt mit
Dr. Peter Schad einen erfahrenen Praktiker an ihren Standort in München.

Dr. Peter Schad ist seit Jahresbeginn am Standort München als Senior Manager tätig, einer Position, die in anderen Kanzleien dem Salary Partner entspricht. Sein Schwerpunkt liegt in der Reorganisation und Umstrukturierung von Banken einschließlich der Auslagerung und Übertragung von Geschäftsbereichen, in komplexen Finanzierungen und deren Restrukturierung und der Veräußerung von Kreditportfolien.

Schad hatte zuletzt bei der DEPFA Bank in Dublin eine Doppelfunktion als Chief Operating Officer und Chief Legal Officer und verantwortete die Rechtsabteilung, Steuerabteilung, IT, sowie Zahlungsverkehr/Wertpapierabwicklung, Einkauf/Ausschreibungen und Corporate Services. Davor war er bei der vom Bund gehaltenen Abwicklungsanstalt FMS Wertmanagement AöR in München Chefjurist und Leiter Compliance. Dr. Peter Schad ordnet sich in eine Reihe von Neuzugängen ein. So wechselte zuletzt Anfang Oktober 2018
Dr. Andreas Wieland (mit Team) von White & Case zu KPMG Law.

„Die Bankenwelt befindet sich mitten im Umbruch“, kommentiert Miriam Bouazza, Head of Legal Financial Services. „Wir erwarten für 2019 und darüber hinaus einschneidende Veränderungen in der Branche und freuen uns, mit Peter Schad einen sehr erfahrenen und versierten Praktiker im Team zu haben, der die Kundenperspektive aus über 20 Jahren praktischer Erfahrung bestens kennt.“

Das könnte Sie auch interessieren

KPMG Law und KPMG beraten Startup Velocity aus Aachen bei der Gründung eines Joint Venture mit dem Zeitungsverlag Aachen

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) hat das Startup Velocity Mobility GmbH (vormals: Velocity Aachen GmbH) bei der Gründung eines Joint Ventures mit der...
mehr

KPMG Law und KPMG beraten GS1 Germany beim Verkauf ihrer Beteiligung am Joint Venture 1WorldSync

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) und die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (KPMG) haben GS1 Germany GmbH bei der Veräußerung aller Geschäftsanteile an der 1WorldSync...
mehr

Die Neuregelung des Hochschulrahmengesetzes

Die Neuregelung des Hochschulrahmengesetzes Die Regelung des Hochschulrahmengesetzes des Bundes und den zwischen den Ländern geschlossenen Staatsvertrag vom 05.06.2008 verliert ab dem 01.01.2020 seine Gültigkeit....
mehr

Ein Unternehmensstrafrecht für Deutschland

Er ist noch nicht einmal offiziell vorgestellt, doch er hat das Zeug dazu, Rechtsgeschichte zu schreiben: Der Referentenentwurf für ein Gesetz zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität,...
mehr
KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist. Schließen