Pressemitteilungen
Ursula Stollwerck
Ansprechpartner
Ursula Stollwerck
München, 03.07.2018
Pressemitteilungen

Das Münchner Büro der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) hat Dr. Oliver Decker als Rechtsanwalt für die Solution Line Legal Financial Services gewonnen. Der 38-Jährige startete zum 2. Juli 2018 als Senior Manager bei KPMG-Law, was einem Salary-Partner in anderen Sozietäten entspricht.

Decker kommt von der Kanzlei Dechert LLP, wo er seit 2015 als Associate im Bereich Financial Services mit Fokus auf Investment- und Versicherungsaufsichtsrecht, regulatorische Compliance, Asset Management sowie Investmentfonds, insbesondere deren Strukturierung arbeitete. Nach Stefan Kreß im Mai 2017 wechselt damit der zweite Anwalt im Bereich Financial Services von Dechert LLP zu KPMG Law. Zuvor war Decker als Legal Counsel bei der BayernInvest, einem führenden deutschen Asset Manager, und als Rechtsanwalt für Allen & Overy LLP tätig.

Ab dem 2. Juli wird Dr. Oliver Decker die Beratungspraxis von KPMG Law insbesondere im Hinblick auf direkte und indirekte Anlagen in regulierte und unregulierte alternative Investmentfonds für institutionelle Investoren mit Schwerpunkt auf Versicherungsunternehmen und Versorgungswerke, Asset Manager und Kapitalverwaltungsgesellschaften ergänzen.

Ebenfalls zu Deckers Schwerpunkten zählen die Kapitalanlage von Versicherern aus versicherungsaufsichtsrechtlicher Perspektive, das Investmentrecht, die Derivateregulierung sowie die Strukturierung, Errichtung und Erwerbbarkeitsprüfung von Investmentstrukturen, namentlich bei Kredit-, Private Equity und Immobilienfonds, Infrastructure Investments sowie deren Verbriefung. Oliver Decker verstärkt das Team von Dr. Ulrich Keunecke, Partner.

„Mit Oliver Decker haben wir einen Kollegen gewonnen, der hervorragende Expertise im Bereich Financial Services mit einem umfassenden wirtschaftlichen Verständnis verbindet“, sagt Ulrich Keunecke. „Er wird wesentlich dazu beitragen, die Bereiche Alternative Investments und Insurance bei KPMG Law weiter auszubauen.“

Das könnte Sie auch interessieren

KPMG Law berät somnOO und französische PE-Gruppe bei Erwerb eines Hotelportfolios

KPMG Law hat den Schweizer Hoteleigner & -betreiber somnOO SA sowie die französischen Private Equity Fonds RIVE, Extendam und 123IM beim Erwerb eines nordrhein-westfälischen Hotelportfolios...
mehr

Airgreets gewinnt Preis des International Startup-Summit

Die Airgreets GmbH aus München konnte sich beim International Startup-Summit gegen 17 andere Startups durchsetzen. Das von der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH und der German...
mehr

Alternative Investments Legal | Ausgabe 09/2018

Änderung der Delegierten Verordnung (EU) 2015/35 hinsichtlich Kapitalanforderungen für von Versicherungsunternehmen und Rück-VU gehaltene Verbriefungen und STS-Verbriefungen.
mehr

Bald gilt das neue Verpackungsgesetz

Dadurch ergeben sich wesentliche Änderungen im Bereich der Registrierungs- und Mitteilungspflichten. So enthält das Verpackungsgesetz unter anderem die Pflicht, sich bei der „Stiftung Zentrale Stelle...
mehr
KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist. Schließen