Pressemitteilungen
Frankfurt, 25.09.2020
Pressemitteilungen

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat mit ihrer Informationskampagne rund um die Covid-19-Pandemie den diesjährigen Award des Professional Management Networks (PMN) in der Kategorie Geschäftsentwicklung gewonnen.

Bei den zwölften PMN Management Awards wurde KPMG Law in der Kategorie Geschäftsentwicklung mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Im Rahmen der feierlichen Gala am 24. September 2020 in der Villa Kennedy in Frankfurt am Main nahm Mathias Oberndörfer, Geschäftsführer von KPMG Law, die Auszeichnung entgegen.

Der erste Platz wurde für die Informationskampagne zu rechtlichen Fragen rund um Covid-19 verliehen. Als Anfang des Jahres deutlich wurde, dass sich Covid-19 zu einer Pandemie entwickeln und alle Lebens- und Wirtschaftsbereiche betreffen würde, stellte die Corona Task Force von KPMG Law bereits am 5. März eine Covid-19-Website zu den wichtigsten Rechtsfragen auf Deutsch und Englisch online. Darunter finden sich Themen zu Arbeitsrecht, Handels- und Vertragsrecht, Datenschutzrecht, Compliance/Unternehmensorganisation, Öffentliches Recht und Versicherungsrecht.

Ergänzend zur Website entwickelte die Task Force ein breit gefächertes Informationsangebot:

  • 24/7 Telefonhotline
  • Beantwortung von E-Mail-Anfragen
  • Broschüre mit den wichtigsten Fragen und Antworten zu rechtlichen Aspekten der Pandemie auf Deutsch und Englisch
  • Online-Tool „Kurzarbeitergeld-Assistent“ zur vereinfachten Antragstellung
  • Rund 30 Webinare mit insgesamt etwa 6.000 Teilnehmern zu Themen wie Auswirkungen der Pandemie auf die Start-up-Branche oder Tipps für die Beantragung von Fördermitteln.

In der Laudatio hob die Jury hervor, dass das Angebot von Anfang an und durchgehend kostenfrei und allgemein zugängig konzipiert war. „Es ging uns um Erste Hilfe in Rechtsfragen“, erläutert KPMG Law-Geschäftsführer Oberndörfer das Vorgehen. „Viele Unternehmen waren in den ersten Wochen und Monaten der Pandemie mit denselben Fragestellungen konfrontiert. Hier wollten wir eine schnelle erste Orientierung geben, und die vielen positiven Rückmeldungen haben uns weiter darin bestätigt.“

Das könnte Sie auch interessieren

KPMG Law begleitet Rechtsabteilungen bei digitaler Transformation

KPMG Law berät mit dem neuen globalen Service „Legal Operations Transformation Services“ Rechtsabteilungen bei der Digitalisierung und Automatisierung ihrer internen Prozesse.
mehr

KPMG Law berät DEUTZ beim Erwerb von Pro Motor

Ein Team von Anwälten der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law), Deutschland, Buchberger Ettmayer Rechtsanwälte GmbH (KPMG Law Austria), Österreich und der KPMG Legal s.r.o....
mehr

Vergabe an Generalunternehmer – Leitfaden für öffentliche Auftraggeber

Die Komplexität von Fördermittel-, Bau- und Vergaberecht sowie Personalengpässe in der Verwaltung führen häufig dazu, dass Kommunen vorhandene Investitionsmittel nicht einsetzen. Gerade bei komplexen Bauvorhaben...
mehr

Entwurf eines Verbandssanktionengesetzes – Gegenäußerung der Bundesregierung

In ihrer Sitzung vom 21. Oktober 2020 hat die Bundesregierung eine Gegenäußerung zu den Empfehlungen des Bundesrates (siehe dazu: Verbandssanktionengesetz – Erster Durchgang im Bundesrat)...
mehr