Pressemitteilungen
Claudia Endter
Ansprechpartner
Claudia Endter
Pressemitteilungen

KPMG Law mit dem PMN Management Award für Covid-19-Informationskampagne ausgezeichnet

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat mit ihrer Informationskampagne rund um die Covid-19-Pandemie den diesjährigen Award des Professional Management Networks (PMN) in der Kategorie Geschäftsentwicklung gewonnen.

Bei den zwölften PMN Management Awards wurde KPMG Law in der Kategorie Geschäftsentwicklung mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Im Rahmen der feierlichen Gala am 24. September 2020 in der Villa Kennedy in Frankfurt am Main nahm Mathias Oberndörfer, Geschäftsführer von KPMG Law, die Auszeichnung entgegen.

Der erste Platz wurde für die Informationskampagne zu rechtlichen Fragen rund um Covid-19 verliehen. Als Anfang des Jahres deutlich wurde, dass sich Covid-19 zu einer Pandemie entwickeln und alle Lebens- und Wirtschaftsbereiche betreffen würde, stellte die Corona Task Force von KPMG Law bereits am 5. März eine Covid-19-Website zu den wichtigsten Rechtsfragen auf Deutsch und Englisch online. Darunter finden sich Themen zu Arbeitsrecht, Handels- und Vertragsrecht, Datenschutzrecht, Compliance/Unternehmensorganisation, Öffentliches Recht und Versicherungsrecht.

Ergänzend zur Website entwickelte die Task Force ein breit gefächertes Informationsangebot:

  • 24/7 Telefonhotline
  • Beantwortung von E-Mail-Anfragen
  • Broschüre mit den wichtigsten Fragen und Antworten zu rechtlichen Aspekten der Pandemie auf Deutsch und Englisch
  • Online-Tool „Kurzarbeitergeld-Assistent“ zur vereinfachten Antragstellung
  • Rund 30 Webinare mit insgesamt etwa 6.000 Teilnehmern zu Themen wie Auswirkungen der Pandemie auf die Start-up-Branche oder Tipps für die Beantragung von Fördermitteln.

In der Laudatio hob die Jury hervor, dass das Angebot von Anfang an und durchgehend kostenfrei und allgemein zugängig konzipiert war. „Es ging uns um Erste Hilfe in Rechtsfragen“, erläutert KPMG Law-Geschäftsführer Oberndörfer das Vorgehen. „Viele Unternehmen waren in den ersten Wochen und Monaten der Pandemie mit denselben Fragestellungen konfrontiert. Hier wollten wir eine schnelle erste Orientierung geben, und die vielen positiven Rückmeldungen haben uns weiter darin bestätigt.“

Das könnte Sie auch interessieren

KPMG Law verstärkt Real Estate-Praxis in Frankfurt mit einem Team um Partner Bernd Bäumer

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) baut den Bereich Legal Financial Services Real Estate mit einem Team von Ashurst weiter aus.
mehr

KPMG Law verstärkt versicherungsrechtliche Praxis mit Linda Oppermann

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) baut mit Linda Oppermann den Standort München weiter aus und verstärkt den Sektor Legal Insurance.
mehr

Generalanwalt beim EuGH: Mindest- und Höchstsätze der HOAI auch in Altfällen zwischen Privaten nicht mehr anwendbar

Mit seinen Schlussanträgen vom 15. Juli 2021 hat der Generalanwalt beim EuGH Maciej Szpunar für Honorarstreitigkeiten unter Geltung der HOAI 2013 betont, dass auch bei...
mehr

Update zur bAV durch Downgrade der Beitragsbemessungsgrenze für 2022

Der neue Referentenentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zur Verordnung über maßgebende Rechengrößen der Sozialversicherung („Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2022“) wurde veröffentlicht und bringt der bAV-Welt endgültig...
mehr
KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist. Schließen