Pressemitteilungen
Ursula Stollwerck
Ansprechpartner
Ursula Stollwerck
Düsseldorf, 22.02.2019
Pressemitteilungen

KPMG Law berät Schattdecor bei Verhandlungen für chinesisch-deutsches Joint Venture

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat die Schattdecor AG, bei der Verhandlung und dem Abschluss eines chinesisch-deutschen Joint Ventures mit ihrem chinesischen Partner Dongguan Puibright Decorative Material Co. Ltd. beraten.

Das Familienunternehmen Schattdecor aus Thansau bei Rosenheim ist Oberflächenspezialist und mit mehr als 2.300 Mitarbeitern Weltmarktführer im Dekordruck. Das Unternehmen ist weltweit auf die Herstellung von bedrucktem, imprägniertem und lackiertem Dekorpapier spezialisiert.

Schattdecor und der chinesische Teilhaber treten seit Ende März 2017 als Partner in dem gemeinsamen Joint Venture Huanggang Saintdecor Co. Ltd. mit Sitz in der Provinz Hubei auf. Mit dem Zusammenschluss und der Erweiterung seiner Imprägnierkapazitäten verfolgt Schattdecor das Ziel, ein Gesamtspektrum in allen Märkten anzubieten und sich als internationaler Imprägnierer eine führende Rolle im asiatischen Markt zu erarbeiten. Im September 2018 erfolgte eine Anpassung der Joint-Venture-Struktur, die wiederum als Teil eines globalen Investitions- und Wachstumsprogramms von Schattdecor umgesetzt wurde. Der global agierende Oberflächenspezialist Schattdecor ist bereits seit langer Zeit auch im chinesischen Markt erfolgreich. Mit dem Joint Venture stärkt die Schattdecor AG ihre Marktposition und Präsenz in Asien.

Die Verhandlungen wurden von einem Team um Partner Boris Schilmar und Sebastian Stöhr umfassend betreut. Schilmar berät die Schattdecor-Gruppe bereits seit vielen Jahren bei M&A-Transaktionen. Bei den Verhandlungen mit dem chinesischen Joint-Venture-Partner konnte Schilmar seine langjährige Expertise in der Begleitung von M&A-Transaktionen im deutsch-chinesischen Korridor einbringen und zudem auf das weltweite Netzwerk der KPMG Law zurückgreifen.

 

Berater Schattdecor AG
KPMG Law: Dr. Dr. Boris Schilmar (Partner, Corporate/M&A, Head of International Business, Düsseldorf), Yan Sun (Co-Head China Country Practice, Düsseldorf), Sebastian Stöhr (Manager, Corporate/M&A, Düsseldorf), Moritz Graf Stenbock-Fermor (Senior Associate, Corporate/M&A, Düsseldorf), Prof. Dr. Hailong Ji (Corporate/M&A, Shanghai).

Für das Recht Hong Kongs: Zhong Lun Law, Alan Xu (Partner, Corporate/M&A).

Berater Dongguan Puibright Decorative Material Co., Ltd.
nicht bekannt (Verhandlungen wurden direkt mit der Partei geführt)

Das könnte Sie auch interessieren

KPMG Law gewinnt in Hannover Dr. Christian Nordholtz für die Bereiche Gesellschaftsrecht und M&A

Zum 1. April 2019 tritt Dr. Christian Nordholtz als Partner in die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) ein. In seiner neuen Position wird Nordholtz...
mehr

KPMG Law und EQS Group kooperieren bei IT-basierten Hinweisgebersystemen

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) und die EQS Group, ein führender Technologieanbieter im Bereich Corporate Compliance, sind eine Kooperation für ein Hinweisgebersystem und...
mehr

Erfordert der Niedrigzins eine Rückstellungsbildung für Pensionsverpflichtungen über Pensionskassen und rückgedeckte Unterstützungskassen?

Direktversicherungen, Pensionskassen und rückgedeckte Unterstützungskassen werden für die Durchführung der betrieblichen Altersversorgung häufig herangezogen. Ihr Vorteil: In aller Regel werden weder in der lokalen (HGB)...
mehr

Immobilienveräußerung durch eine Objektgesellschaft in der Rechtsform der GmbH

Die eigentlich für den Vorstand einer Aktiengesellschaft geltende Einschränkung der Vertretungsbefugnis gemäß § 179a AktG ist nicht entsprechend auf die Geschäftsführung einer GmbH anwendbar, so...
mehr
KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist. Schließen