Pressemitteilungen
Claudia Endter
Ansprechpartner
Claudia Endter
Pressemitteilungen

KPMG Law berät IMA-Gesellschafter bei der Veräußerung der Geschäftsanteile an Applus+ Services

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) hat die Gesellschafter der IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH mit Sitz in Dresden (IMA Dresden), bei der Veräußerung ihrer Geschäftsanteile an die spanische Applus+ Services, S.A.-Gruppe, Barcelona, rechtlich beraten.

Das Team von KPMG Law am Standort Dresden mit Dr. Matthias Aldejohann, Inke Reuter und Steffen Lindner betreute dabei den gesamten Veräußerungsprozess einschließlich der Erstellung der transaktionsrelevanten Dokumente, der Unterstützung der Kaufvertragsverhandlungen bis zum erfolgreichen Abschluss sowie den Carve-out von Beteiligungen der IMA Dresden an Gesellschaften in Polen und Hongkong.

IMA Dresden wurde in den 1950er-Jahren als staatliches Prüflabor in Deutschland mit Schwerpunkt Luft- und Raumfahrtindustrie gegründet und 1993 privatisiert. Heute ist es eines der angesehensten Labore für Struktur- und Materialprüfungen mit einem diversifizierten Kundenstamm. Zu den Schlüsselmärkten des Unternehmens gehören Eisenbahn, Luft- und Raumfahrt und Verteidigung, Windenergie, Bauprodukte, medizinische Geräte und Automobilbau.

Die spanische Applus+-Gruppe ist ein globales Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsunternehmen, das sich auf die Bereiche der Struktur- und Materialprüfung spezialisiert hat.

Berater der Gesellschafter der IMA Dresden:

KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH: Dr. Matthias Aldejohann (Partner, Corporate, Dresden, Federführung), Inke Reuter (Senior Managerin, Corporate, Dresden), Steffen Lindner (Senior Manager, Arbeitsrecht, Dresden)

Berater Applus+-Gruppe:

Reed Smith LLP (Frankfurt am Main): Dr. Octavio de Sousa, Marcel Gellings

 

Über KPMG Law

Die KPMG Law ist eine dynamisch wachsende, international ausgerichtete multidisziplinäre Kanzlei. Gegründet im Jahr 2007, ist die Rechtsanwaltsgesellschaft heute an 16 deutschen Standorten mit über 350 Anwälten vertreten, um ihre Mandanten persönlich und bedarfsorientiert zu beraten. Auch bei internationalen Fragestellungen bietet die Kanzlei fundierte Unterstützung: Das Anwaltsteam kann jederzeit auf das weltweite Netzwerk von KPMG Law sowie über die Kooperationspartnerin KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (KPMG) auf die globale KPMG-Organisation zurückgreifen.

Das könnte Sie auch interessieren

KPMG Law und KPMG beraten Servicetrace-Gründer bei Verkauf an Salesforce

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) und die KMPG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (KPMG) haben den Gründer der Servicetrace GmbH (Servicetrace) bei der Veräußerung seines Unternehmens...
mehr

KPMG Law begleitet Rohde & Schwarz beim Erwerb von Zurich Instruments

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) hat die Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG (Rohde & Schwarz) beim Erwerb der Zurich Instruments AG...
mehr

Generalanwalt beim EuGH: Mindest- und Höchstsätze der HOAI auch in Altfällen zwischen Privaten nicht mehr anwendbar

Mit seinen Schlussanträgen vom 15. Juli 2021 hat der Generalanwalt beim EuGH Maciej Szpunar für Honorarstreitigkeiten unter Geltung der HOAI 2013 betont, dass auch bei...
mehr

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Beim Bauen und Sanieren spielen zukünftig Nach­haltigkeit, Digitalisierung und erneuerbare Energien eine größere Rolle. Maßnahmen in diesen Bereichen werden daher mit einer Förderung belohnt. Die...
mehr
KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist. Schließen