Pressemitteilungen
Claudia Endter
Ansprechpartner
Claudia Endter
Pressemitteilungen

KPMG Law berät EPSA beim Erwerb der Online Trading Plattform PSG

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) hat den französischen Marketplace Investor Easy Purchase SA, kurz EPSA, beim Erwerb der PSG Procurement Services GmbH beraten, eines deutschen Technologiedienstleisters im Bereich Procurement und eProcurement Services.

EPSA ist bereits seit der Übernahme von Experbuy im Jahre 2018 ein global agierender Spezialist im Bereich der externen Beschaffung und festigt seinen Platz weltweit durch die Übernahme von PSG, die Pionier und Marktführer bei der Auslagerung von Beschaffungs-Dienstleistungen via Onlineplattformen und -tools im deutschsprachigen Markt ist. Mit mehr als 360 Mitarbeitern und einem Einkaufsvolumen von über 500 Millionen Euro übernimmt EPSA Market Place nunmehr im Markt eine zentrale Rolle als Anbieter von digitalen und operativen Tail Spend-, Marktplatz- und Einkaufs-Outsourcinglösungen.

Der Deal wurde unter der Federführung von KPMG-Law-Partner Boris Schilmar und Senior Manager Sebastian Stöhr umfassend rechtlich strukturiert und beraten. Darüber hinaus hat die Kanzlei ihren Mandanten EPSA auch kartell-, arbeits- und IT-rechtlich begleitet. Für die IP-Aspekte der Transaktion wurde die Boutiquekanzlei Greenfield IP herangezogen.

Ausschlaggebend für den Erfolg war letztlich auch der eingespielte multidisziplinäre Beratungsansatz von KPMG Law, die eng mit den Mitarbeitern der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus den Bereichen Tax und Deal Advisory kooperiert. So konnten Legal, Tax und Financial Due Diligence aufeinander abgestimmt und aus einer Hand angeboten werden.

EPSA-Partner Bertrand Mabille: „Mit dieser Transaktion hat EPSA einen weiteren wichtigen Schritt im Rahmen seiner globalen Wachstumsstrategie vollzogen. Das M&A-Team von KPMG Law hat uns hierbei umsichtig und hochprofessionell beraten.“

Berater EPSA:

KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH: Dr. Dr. Boris Schilmar (Partner, Corporate/M&A, Head of International Business, Düsseldorf), Dr. Gerrit Rixen (Partner, Kartellrecht, Köln), Dr. Martin Trayer (Partner, Arbeitsrecht, Frankfurt am Main), Julia Jakobs (Senior Manager, Arbeitsrecht, Frankfurt am Main), Dr. Hannes Schwinn (Senior Manager, Kartellrecht, Stuttgart), Sebastian Stöhr (Senior Manager, Corporate/M&A, Düsseldorf), Sebastian Hoegl (Senior Manager, IT/ Datenschutz, Freiburg i. Breisgau), Moritz Graf Stenbock-Fermor (Senior Associate, Corporate/M&A, Düsseldorf), Silke Neumann (Senior Associate, Arbeitsrecht, Frankfurt am Main), Jan Rudolph (Senior Associate, IT/ Datenschutz, Essen)

Greenfield IP: Dr. Simone Bötcher (Partner IP), Katja Borstel, Diana Weise

Berater WV Energie AG (Verkäufer):
Heuking Kühn Lüer Wojtek: Dr. Stefan Duhnkrack (Partner, Corporate/M&A, Hamburg)

 

Über KPMG Law
Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) ist eine dynamisch wachsende, international ausgerichtete multidisziplinäre Kanzlei. Gegründet im Jahr 2007 sind wir heute an 16 deutschen Standorten mit über 330 Anwälten vertreten, die unsere Mandanten persönlich und bedarfsorientiert beraten. Auch bei internationalen Fragestellungen bieten wir fundierte Unterstützung: Unsere Anwälte können jederzeit auf das weltweite Netzwerk von KPMG und KPMG Law zurückgreifen.

Das könnte Sie auch interessieren

KPMG Law verstärkt Real Estate-Praxis in Frankfurt mit einem Team um Partner Bernd Bäumer

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) baut den Bereich Legal Financial Services Real Estate mit einem Team von Ashurst weiter aus.
mehr

KPMG Law verstärkt versicherungsrechtliche Praxis mit Linda Oppermann

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) baut mit Linda Oppermann den Standort München weiter aus und verstärkt den Sektor Legal Insurance.
mehr

Generalanwalt beim EuGH: Mindest- und Höchstsätze der HOAI auch in Altfällen zwischen Privaten nicht mehr anwendbar

Mit seinen Schlussanträgen vom 15. Juli 2021 hat der Generalanwalt beim EuGH Maciej Szpunar für Honorarstreitigkeiten unter Geltung der HOAI 2013 betont, dass auch bei...
mehr

Update zur bAV durch Downgrade der Beitragsbemessungsgrenze für 2022

Der neue Referentenentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zur Verordnung über maßgebende Rechengrößen der Sozialversicherung („Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2022“) wurde veröffentlicht und bringt der bAV-Welt endgültig...
mehr
KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist. Schließen