Pressemitteilungen
Nürnberg, 17.12.2019
Pressemitteilungen

KPMG Law berät EnBW New Ventures bei Beteiligung an Holo-Light im Rahmen einer 4 Millionen Euro Series A-Finanzierungsrunde

Ein Team von Anwälten der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Deutschland, und der KPMG Law – Buchberger Ettmayer Rechtsanwälte GmbH, Österreich, hat die EnBW New Ventures GmbH bei ihrer Beteiligung an Holo-Light im Rahmen einer vier Millionen Euro Series A-Finanzierungsrunde beraten.

Holo-Light mit Sitz in Wien und München ist ein junges Tech-Start-Up, das sich auf die Entwicklung von Augmented- und Mixed-Reality Softwarelösungen für Industrieanwendungen spezialisiert hat. Mit der Software-Lösung von Holo-Light können kleine Objekte, große Industrieanlagen oder auch neue Wohnquartiere millimetergenau in 3D nachgebildet und bearbeitet werden. Die Software ist sowohl für Datenbrillen als auch für Smartphone und Tablet verfügbar.

Die EnBW New Ventures GmbH ist der Corporate VC des börsenotierten Energieversorgungsunternehmens EnBW Energie Baden-Württemberg AG, mit Sitz in Karlsruhe. Die EnBW New Ventures GmbH investiert Wagniskapital in innovative junge Unternehmen mit neuen Geschäftsmodellen und Technologien, die die zusammenwachsenden Märkte für Energie, Mobilität und urbanes Leben vorantreiben.

Im Zuge der Beteiligung der EnBW New Ventures GmbH werden sich auch die Bayern Kapital Innovationsfonds GmbH & Co. KG und die Toprope Ventures GmbH an Holo-Light beteiligen. Auch der bestehende Investor innogy Ventures GmbH wird seine Beteiligung im Rahmen der Finanzierungsrunde weiter erhöhen.

KPMG Law übernahm im Rahmen der Transaktion die umfassende rechtliche Beratung der EnBW New Ventures als Lead Investor und konnte damit erneut ihre Expertise im Bereich Venture Capital unter Beweis stellen.

Berater EnBW New Ventures GmbH:
KPMG Law: Dr. Daniel Kaut, Nürnberg, und Dr. Wendelin Ettmayer, Wien (beide Partner, Corporate/M&A, gemeinsame Federführung); Dr. Cordula Brügmann, Nürnberg (Managerin, Corporate/M&A); Pablo Essenther, Wien (Associate, Corporate/M&A)

Inhouse:
Martin Düker, Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt), Konzernexperte Recht Konzern, Support und Versicherungen, EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Berater Holo-Light:
Ullmann Geiler & Partner Rechtsanwälte: Dr. Stefan Geiler, Dr. Simon Schafferer, beide Innsbruck (beide Partner, Corporate/M&A)

Berater innogy Ventures GmbH:
Schindler Rechtsanwälte GmbH: Florian Cvak, Wien (Partner, Corporate/M&A).

Inhouse Recht: Dr. Tobias Rösner, Essen (Legal Business Partner Innovation).

 

Das könnte Sie auch interessieren

KPMG Law und KPMG beraten Tierärztliche Hochschule Hannover bei dem Erwerb der Boehringer Ingelheim-Impfstofflabore in Hannover

Boehringer Ingelheim betrieb in Kirchrode ein gewerblich genutztes Impfstofflabor für die veterinärmedizinische Forschung und Entwicklung veterinärmedizinischer Produkte sowie für die Bereitstellung von Labor- und Diagnostikdienstleistungen...
mehr

KPMG Law berät K+S bei Joint Venture mit Remondis

KPMG Law hat die börsennotierte K+S AG bei Gründung eines Joint Venture mit der Remondis-Gruppe für langfristige und ressourcenschonende Entsorgungslösungen beraten.
mehr

Förderung der Digitalisierung im Bildungssektor: Was müssen Schulen wissen?

Die Frage der Digitalisierung an Schulen ist nicht nur deshalb aktuell, weil der Präsenzunterricht im Frühjahr 2020 angesichts der Covid-19-Pandemie zeitweise untersagt wurde. Weil sich...
mehr

Auswirkungen des geplanten Verbandssanktionengesetzes auf das Steuerstrafrecht

Bereits heute steht die Verhängung von Geldbußen gegen Unternehmen häufig in Zusammenhang mit Steuerstraftaten und -ordnungswidrigkeiten. Nach dem Inkrafttreten des geplanten Verbandssanktionengesetzes wird die Sanktionierung...
mehr