Pressemitteilungen
Ursula Stollwerck
Ansprechpartner
Ursula Stollwerck
Essen, 07.05.2018
Pressemitteilung

KPMG Law berät Agroinvest Plus AG bei der grenzüberschreitenden Verschmelzung zur Gründung der Agrarinvest SE in Liechtenstein

KPMG Law hat die Agroinvest Plus AG bei der grenzüberschreitenden Verschmelzung zur Gründung der AGRARINVEST SE, Liechtenstein, zu sämtlichen Fragen des deutschen Rechts einschließlich der SE-Verordnung beraten, das Projekt gesteuert und mit sämtlichen Beteiligten koordiniert.

Die Verschmelzung wurde als sogenannter Down-Stream-Merger auf die hundertprozentige liechtensteinische Tochtergesellschaft Agrarinvest AG nach den Vorschriften der SE-Verordnung durchgeführt. Die aufnehmende Gesellschaft firmiert nun unter AGRARINVEST SE und ist damit die erste SE Gesellschaft in Liechtenstein.

Die Beratung umfasste die Projektsteuerung sowie die gesamte gesellschaftsrechtliche – insbesondere umwandlungsrechtliche und aktienrechtliche – sowie arbeitsrechtliche und steuerrechtliche (durch KPMG) Begleitung der Transaktion, einschließlich der Vorbereitung und Durchführung der Hauptversammlung und der Vertretung der Gesellschaft im Freigabeverfahren zur Überwindung von Anfechtungsklagen von Minderheitsaktionären. Gegenstand der Beratung war zudem die Durchführung des nach den Vorgaben der SE-Verordnung erforderlichen europäischen Arbeitnehmerbeteiligungsverfahrens, das sich auch auf die in Ungarn und Rumänien tätigen Arbeitnehmer erstreckte. KPMG Law hat zudem die Umsetzung der Verschmelzung und der Abwicklung von Barabfindungszahlungen an Minderheitsaktionäre begleitet.

Die Agroinvest Plus AG ist im Jahr 2016 unter anderem aus der ehemals im Freiverkehr der Börsen in Frankfurt am Main beziehungsweise Düsseldorf notierten Agrarinvest Romania AG entstanden und ist die Muttergesellschaft der Agroinvest-Plus-Gruppe, eines überwiegend in Rumänien tätigen Agrarkonzerns. Wesentliche Aktionäre der Agroinvest Plus AG befinden sich in der Schweiz und in Liechtenstein.

 

Rechtliche Berater:

KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Peter Lamers (Partner, Gesellschaftsrecht, Essen, Federführung)

Jan Erik Schapmann (Senior Manager, Gesellschaftsrecht/M&A, Düsseldorf, Federführung)

Christian Kleemann (Manager, Gesellschaftsrecht/M&A, Bielefeld)

Dr. Ulrich Keunecke (Partner), Andrea Bruns (Senior Manager, beide Gesellschaftsrecht, Leipzig, Federführung Hauptversammlung)

Anna Reimann (Senior Manager, Gesellschaftsrecht, München, Hauptversammlung)

Dr. Stefan Middendorf (Partner, Arbeitsrecht, Düsseldorf)

Lena Czapula (Manager, Arbeitsrecht, Freiburg)

 

Gasser Partner, Liechtenstein (liechtensteinisches Recht)

Thomas Nigg (Partner, Federführung), Johannes Sander (Senior Associate), Domenik Vogt (Associate, alle Gesellschaftsrecht, Valduz, Liechtenstein)

 

Steuerliche Berater:

 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Michael Diehl (Partner), Ann-Kristin Husmann (Manager, beide International Corporate Tax, Essen)

Das könnte Sie auch interessieren

KPMG Law berät MAHLE bei der Übernahme der Mehrheit am Diagnosespezialisten Brain Bee

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat den MAHLE-Konzern bei der Aufstockung seines Anteils an der Brain Bee S.p.A. mit Sitz in Parma von 20 auf...
Mehr

KPMG Law stärkt IP-Recht mit Simone Bötcher

KPMG Law stärkt IP-Recht mit Simone Bötcher Seit März 2018 ist Simone Bötcher bei KPMG Law in Berlin im Bereich Technology, Media & Telecommunication tätig,...
Mehr

Investment | Recht | Kompakt - Ausgabe 05/2018

Die BaFin hat weitere europäische Rechtsakte und ESMA-Verlautbarungen in ihre Aufsichtspraxis aufgenommen. Im April hat die deutsche Finanzaufsicht die MaComp an die neuen Vorgaben der...
Mehr

Die (betriebliche) Altersversorgung von Instituten in der IVV 3.0

Einleitung Zwei wesentliche Änderungen der IVV 3.0 gegenüber der IVV 2.0 beinhalten die Einbeziehung aller Vergütungsbestandteile in den aufsichtsrechtlichen Vergütungsbegriff, und die Umkehrung des bisherigen...
Mehr
KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH verwendet Cookies, die für die Funktionalität und das Nutzerverhalten auf der Website notwendig sind. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie sie in der Datenschutzerklärung von KPMG im Detail ausgeführt ist. Schließen