Pressemitteilungen
Claudia Endter
Ansprechpartner
Claudia Endter
Pressemitteilungen

KPMG Law belegt Platz drei im diruj Kanzleimonitor

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) hat im aktuellen Kanzleimonitor des Deutschen Instituts für Rechtsabteilungen und Unternehmensjuristen (diruj) den dritten Platz belegt. Das Ranking beruht auf Umfragen unter Unternehmensjuristinnen und -juristen.

Im aktuellen Ranking hat sich KPMG Law um ganze 16 Plätze auf Platz 3 verbessert – das diruj spricht vom „Shooting Star“ der Umfrage. KPMG Law stellt zudem den so genannten Einzelsieger: Die Liste der „Top 100 Anwältinnen und Anwälte“ führt Dr. Konstantin von Busekist an, bisheriger Leiter der Solution Line Legal Corporate Services und seit Oktober Managing Partner von KPMG Law.

In den Top Ten folgen Dr. Ian Maywald auf Rang 4 (Kapitalmarktrecht Platz 1) und Dr. Matthias Aldejohann auf Rang 7 (Gesellschaftsrecht Platz 4). In den restlichen Top 100 sind weitere zwei Anwälte und eine Anwältin nominiert. Arbeitsrechtler Steffen Lindner (Platz 19 in der Gesamtwertung) belegt Platz 1 im Rechtsgebiet Arbeitsrecht. Dr. Christian Nordholtz belegt in der Gesamtwertung Platz 21 und im Rechtsgebiet Litigation & Alternative Dispute Resolution Platz 8. Inke Reuter schafft es in der Gesamtwertung auf Platz 26. Erfolgreich schneidet KPMG Law zudem im Rechtsgebiet Compliance ab: Binnen zweier Jahre stieg der Anteil an Empfehlungen von 0,6 auf jetzt 13,9 Prozent – das bedeutet Rang eins.

„Der Kanzleimonitor ist für uns ein zentrales Barometer, weil er die Einschätzung unserer Mandanten widerspiegelt – niemand kann unsere Stärken und Schwächen besser einschätzen als sie“, kommentiert von Busekist das Ranking. „Wir sehen mit großer Freude, dass unser Weg der multidisziplinären Beratung, oft in enger Zusammenarbeit mit den Fachleuten der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, und unser starker Fokus auf Legal Tech und Standardisierung in der Rechtsberatung unsere Mandanten überzeugen!“

Für den Kanzleimonitor, der aktuell zum neunten Mal erscheint, haben knapp 900 Unternehmen insgesamt mehr als 7.000 Empfehlungen für Kanzleien sowie Einzelanwälte und -anwältinnen in 32 Rechtsgebieten ausgesprochen. Wichtigste Rechtsgebiete sind wie in den Vorjahren das Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht sowie Mergers & Acquisitions. Daneben verzeichnen die Rechtsgebiete Compliance, Datenschutzrecht und Insolvenzrecht starke Zuwächse.

 

Über KPMG Law

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) ist eine dynamisch wachsende, international ausgerichtete, multidisziplinäre Rechtsberatungs-Practice. Seit 2007 berät KPMG Law ihre Mandanten regional aus 16 deutschen Standorten mit über 300 Anwälten und ist über das Global Legal Services Network zudem weltweit mit über 3.000 Anwälten vernetzt. Der Fokus von KPMG Law liegt auf der persönlichen und bedarfsorientierten Beratung ihrer Mandanten, um praxis- und umsetzungsorientierte Lösungen für komplexe Herausforderungen zu finden. Dabei nimmt der Themenkomplex Legal Tech eine entscheidende Rolle ein, denn Recht und Technologie wachsen zunehmend zusammen und erfordern daher ein besonderes Augenmerk. Darüber hinaus kann KPMG Law auf das weltweite Netzwerk ihrer Kooperationspartnerin KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (KPMG) zurückgreifen, um die Herausforderungen ihrer Mandanten mit ergänzendem multidisziplinärem Wissen optimal zu meistern, wirtschaftlich und technologisch.

Das könnte Sie auch interessieren

KPMG Law berät die Prinzing-Gruppe bei dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Scateo

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat die Prinzing Elektrotechnik GmbH rechtlich bei dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Scateo GmbH beraten.
mehr

KPMG Law und KPMG beraten Deutscher Reisesicherungsfonds bei Antragsstellung zum Betrieb als Reisesicherungsfonds und Aufnahme der Geschäftstätigkeit

Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) und die KMPG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (KPMG) haben die Deutscher Reisesicherungsfonds GmbH (DRSF) bei der Antragsstellung und Implementierung der...
mehr

Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz (TraFinG)

Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz (TraFinG) Am 01.08.2021 ist das Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz, kurz TraFinG, in Kraft getreten und führt zu grundlegenden Änderungen bei der Ausgestaltung des...
mehr

Entwicklungen in der Immobilienwirtschaft - Green Lease

Entwicklungen in der Immobilienwirtschaft - Green Lease Seit geraumer Zeit ist das Thema Green Lease bei den Stakeholdern der Immobilienwirtschaft gegenwärtig. Wohl jeder in der...
mehr